WebWizard   27.6.2022 20:08    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Nachhaltigkeit gefordert
Bitcoin im HandelWegweiser...
eCommerce ist gut für die Umwelt
Fairtrade boomt
Kundenservice und Internet
Regulierung gegen Behavioural Pricing?
Bewertung ist wichtiger als Sterne
Smartphone-Zahlung in den USAWegweiser...
Paypal und Klarna beliebt
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
Aktuell
Aktuelles  01.06.2022

Fairtrade boomt

Trotz der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden konjunkturellen Schwäche hat Fairtrade Österreich das Jahr 2021 mit einer guten Bilanz abgeschlossen.

Das Unternehmen, das mit fair bezahlten Produkten handelt, konnte seinen Umsatz um 24 Prozent auf 485 Mio. Euro steigern. 'Immer mehr Menschen und Unternehmen handeln nachhaltig. Das heißt auch, fair zu den Menschen und fair zur Umwelt zu sein. Alle in der Lieferkette müssen profitieren, nicht nur wenige', so Fairtrade-Chef Hartwig Kirner gegenüber pressetext.

Der faire Handel bringt laut dem Geschäftsführer Stabilität durch langfristige Verträge, garantiere Mindestpreise und zusätzliche Prämien. Für die Kleinbauernfamilien und Beschäftigten in Afrika, Asien und Lateinamerika, die Fairtrade-Rohstoffe anbauen, bedeutete das 2021 Einnahmen in Höhe von 69,5 Mio. Dollar (rund 66 Mio. Euro). 'Das hilft, Sicherheit in weiterhin unsicheren Zeiten zu schaffen', so Kirner.

Die aktuelle Entwicklung des fairen Handels in Österreich mache Mut und zeige eine deutlich positive Entwicklung. Erneut legten einzelne Rohstoffe im zweistelligen Prozentbereich zu, darunter allen voran Kakao mit einem Plus von 33 Prozent auf mehr als 7.000 Tonnen. Der Marktanteil bei Tafelschokolade liegt bereits bei neun Prozent, teilt der Manager auf pressetext-Nachfrage mit.

Auch Orangensaft (plus 14 Prozent), Bananen (plus acht Prozent), Zucker (plus vier Prozent) und Rosen (plus drei Prozent) lagen im Vorjahr auf Wachstumskurs, 'und das mit teilweise hohen Marktanteilen', freut sich Kirner. So ist mehr als jede dritte Rose und circa jede vierte Banane in Österreich fair gehandelt. 'Fairtrade zeigt seit knapp 30 Jahren Wege auf, sozial, ökologisch und wirtschaftlich verantwortungsvoll zu leben. Gemeinsam mit unseren Partnern in Österreich und weltweit ziehen wir eine erfreuliche Bilanz des vergangenen Jahres und geben einen positiven Ausblick in die Zukunft.'

Mittlerweile gibt es 2.200 Produkte mit dem Fairtrade-Siegel. Sie werden in 5.000 Verkaufsstellen in Österreich angeboten. 2.000 Cafés, Bäckereien, Hotels, Restaurants und Kantinen machen mit und es gibt 170 lizenzierte Partnerunternehmen. 52 Prozent der Österreicher kaufen regelmäßig Fairtrade-Produkte, 34 Prozent regelmäßig, heißt es abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Fairtrade #Handel #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mehr Nachhaltigkeit gefordert
Die meisten US-Bürger achten beim Einkauf von Lifestyle-Produkten auf Nachhaltigkeit, obwohl sie die Ausg...

Kaffee und Klima
Die weltweiten Folgen des Klimawandels verändern zunehmend die Anbaubedingungen für Kaffeepflanzen....

Fair Trade erfolgreich
2.100 Produkte mit Fairtrade-Gütesiegel, 5.000 Verkaufsstellen in Österreich und etwa 333 Mio. Euro Umsat...

Fairtrade-Gütesiegel
Das Fairtrade-Gütesiegel hat die Armutsbekämpfung durch fairen Handel zum Ziel....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre
 Sanktionen für Yandex Russisches 'Google' schwer getroffen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple