WebWizard   15.7.2024 09:55    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Affiliate eCommerce  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Umsatz bargeldlosWegweiser...
Geld von Amazon zurück
Viele Funktionen, wenig Käufer
Abo für Versandkosten
Peinlich beim Chatbot einkaufen
Digitales Vertrauen
Große Transportdrohne
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
Aktuell
Tipps und Tricks  20.04.2022 (Archiv)

Bewertung ist wichtiger als Sterne

Ein hoher Sterne-Schnitt auf Online-Plattformen bringt eher Kunden: Diese verbreitete Annahme stimmt offenbar nicht, so eine Studie des Muma College of Business der University of South Florida (USF).

Demnach beeinflusst vor allem die erstgereihte Review das Käuferverhalten. 'Es ist der Text der Top-Review, der einen Unterschied macht', betont Studien-Mitautor Dezhi Yin. Für Unternehmen lohnt es also gar nicht, mit faulen Tricks möglichst viele Fünf-Stern-Bewertungen zu hamstern.

'Als Forscher, Unternehmen oder Verbraucher glauben wir normalerweise, dass die wichtigste Information die durchschnittliche Bewertung ist, wenn wir auf Amazon gehen', so Yin. Denn in den Sterne-Schnitt fließen teils hunderte oder tausende Bewertungen ein, sie sollten ein umfassendes Bild der Qualität vermitteln. Doch die Studie zeichnet ein völlig anderes Bild. 'Was wir festgestellt haben, war, dass beim Lesen einiger Rezensionen schon wenige Reviews die Wirkung von Durchschnittsbewertungen aufheben können', sagt der USF-Professor.

Dafür sprechen sowohl eine Analyse von Daten aus dem Apple App Store als auch Experimente, bei der sich Studenten zwischen zwei Digitalkameras entscheiden sollten, deren Top-Reviews nicht zur durchschnittlichen Sterne-Wertung passen. Entscheidend ist dabei offenbar der Text der Top-Rezensionen. 'Ohne Text werden die Menschen nicht beeinflusst. Es sind die konkreten Details, die für die Auswirkungen sorgen', erklärt Yin. Allerdings funktioniere das nur, wenn die Durchschnittswertung eines Produkts einigermaßen gut ist. Bei einem wirklich miesen Sterne-Schnitt würden Konsumenten das Produkt ignorieren, ohne Reviews zu lesen.

Händlern empfiehlt Yin daher, keinen großen Aufwand für das Schreiben oder Einholen gefälschter Rezensionen zu treiben, nur um den Sterne-Schnitt zu verbessern. Denn das sei nicht sehr sinnvoll oder effektiv. 'Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass die Top-Bewertungen zählten, solange die durchschnittlichen Bewertungen in Ordnung waren', betont er. Sinnvoll sei es dagegen, auf alle negativen Top-Reviews zu reagieren. Diese dürften schließlich oft gelesen werden. Den negativen Folgen solcher Bewertungen könne es entgegenwirken zu erklären, dass die Kritik ein Einzelfall war oder die Bedenken auszuräumen. Online-Bewertungsplattformen wie Yelp oder Amazon könnten sich den Forschern zufolge für Verbraucher hilfreicher präsentieren, indem sie ein Layout entwerfen, das einzelne Bewertungen hervorhebt und weniger Wert auf durchschnittliche Bewertungen legt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#eCommerce #Bewertungen #Kauf #Studie #Forschung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Einzelhandel braucht eigene Website
Wenn ein Viertel der Händler nicht einmal eine eigene Homepage im Internet haben, dann ist das bedenklich...

Rankings schlecht für das Team
Mitarbeiter in einem Ranking nach ihrer Leistung einzuteilen, zerstört die Kooperation zwischen ihnen....

Kundenfreundliches Smiley
Wenn Kunden-Service-Mitarbeiter in Chats Emoticons nutzen, führt das eher zu zufriedenen Kunden....

Gütesiegel für Webshops
Eine simple Idee, die Umsätze enorm steigen lässt: Wer Gütesiegel einsetzt, um Kunden ein sicheres Gefühl...

Amazon will 'Gefällt mir'-Buttons
Von Facebook bekannt sind die 'Like'-Buttons. Diese drücken ein Gefallen des Inhalts durch den User aus, ...

   






Top Klicks | Thema Tipps und Tricks | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple