WebWizard   15.7.2024 10:03    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Affiliate eCommerce  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Umsatz bargeldlosWegweiser...
Geld von Amazon zurück
Viele Funktionen, wenig Käufer
Abo für Versandkosten
Peinlich beim Chatbot einkaufen
Digitales Vertrauen
Große Transportdrohne
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
Aktuell
Tipps und Tricks  14.08.2019 (Archiv)

Influencer zum Schulanfang

Social-Media-Influencer bringen Kinder dazu, ihre Eltern beim Einkaufen für den Schulanfang zu höheren Ausgaben zu überreden.

Denn die Kleinen wollen die von Internet-Persönlichkeiten beworbenen Produkte, die oft aber sehr teuer sein können. Das ergibt eine Studie des US-Finanzberatungsunternehmens NerdWallet.

'Der Fokus von Influencer-Marketing liegt meistens auf jungen Zielgruppen. Kinder nehmen Werbung gar nicht als solche wahr, sondern als persönliche Empfehlung von ihrem Idol. Deswegen funktioniert Influencer-Marketing sehr gut. Dass Kinder mit Influencern in Kontakt kommen, ist unausweichlich, schließlich haben sie alle Smartphones. Bestimmte Influencer sind auch oft an einer Schule oder in einer Clique besonders angesagt. Dadurch haben sie schon Einfluss auf eine ganze Gruppe', erklärt Social-Media-Experte Hendrik Unger im Gespräch mit pressetext.

Für die Studie wurden 2.010 erwachsene US-Amerikaner befragt, darunter 595 Eltern von Kindern, die Bildungseinrichtungen vom Kindergarten bis zur Universität besuchen. Sechs von zehn der befragten Eltern geben an, dass die Wunschliste ihrer Kinder zum Schulanfang von Influencern beeinflusst wird. Etwa die Hälfte (51 Prozent) geht diesen Wünschen nach und kauft die beworbenen Produkte.

Das kann für die Eltern durchaus teuer sein. Von den Befragten fühlen sich 52 Prozent von ihren Kindern unter Druck gesetzt, Einkäufe zu machen, die mehr kosten als sie eigentlich geplant hatten. 'Der Drang, mit anderen mitzuhalten, ist in sozialen Medien noch verstärkt. Eine ganze Armee von Influencern sagt Kindern, was sie dieses Jahr 'unbedingt brauchen'. Da kann das Einkaufen zum Schulanfang echte Kopfschmerzen bereiten', meint NerdWallet-Expertin Kelsey Sheehy.

NerdWallet empfiehlt Eltern, die nicht zu viel Geld für Einkäufe zum Schulanfang ausgeben wollen, ihren Kindern eine Liste an Dingen vorzulegen, die sie wirklich brauchen, und mit ihnen ein Budget auszumachen, das nicht überschritten werden darf. Es helfe auch, Preise genau zu vergleichen und Kundenkarten zu verwenden, um später Belohnungen zu erhalten. Letztlich sollten Eltern die Einkäufe nicht direkt vor dem Schulanfang machen, wenn die Preise besonders hoch sind, sondern sie über das Jahr verteilen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Schulanfang #Influencer #Marketing #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Gewohnheiten aus dem Social Web
Anstelle der Problematik des traditionellen Rauchens tritt bei Kanadas Jugend das Vaping sowie der Konsum...

Kundenservice und Internet
Influencer und Online-Communitys prägen massiv die Meinung von Konsumenten zu Marken und beeinflussen das...

Mit Kindern über Geld sprechen
Für sechs von zehn US-Elternteilen ist es unangenehm, mit ihren Kindern Gespräche über Finanzen zu führen...

Hausübung mit Internet
Drei von vier britischen Elternteilen tun sich schwer damit, ihren Kindern bei den Hausaufgaben zu helfen...

Eltern in Social Media
Soziale Medien erzeugen irrführende Vorstellungen von perfekten Familien und treiben Eltern damit zur Ver...

Influencer Fails
Der Youtuber Udo sammelt Failfluencer und kommentiert diese bissig. Die Erkenntnisse über Influencer, die...

Unseriöse Finanzberater
Die Nähe der sozialen Beziehung zwischen Finanzberatern und deren Klienten beeinflusst das Ergebnis erheb...

Mikro-Influencer stärker
Laut einer aktuellen Studie sollten sich kleiner und mittlere Marken beim Influencer-Marketing eher auf d...

Ernährung und Influencer
Influencer in sozialen Medien sind keine verlässliche Quelle für Tipps zu Diät und Gewichtsabnahme. Die m...

Influencer machen Zigarettenwerbung
Tabakunternehmen werben mit ihren Produkten heimlich auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, Facebook...

   






Top Klicks | Thema Tipps und Tricks | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple