WebWizard   15.7.2024 09:38    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Amonym von Mozilla übernommen
Werbung neben Fake News
Verzicht auf Nachrichten
Werbung in Podcasts personalisieren
Unglück: Wütend in X
Abschreckende Werbetricks
Tourismus menschenleer bewerbenWegweiser...
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
Aktuell
Werbung  04.04.2018 (Archiv)

Werbekennzeichnung in Youtube

Influencer verbergen oft den werblichen Hintergrund ihrer Inhalte und verzichten auf die vorgeschriebene Kennzeichnung.

Influencer geben vor allem auf YouTube und Pinterest nur selten an, wenn sie für das Zeigen eines Produktes bezahlt werden - obwohl Plattform-Richtlinien sie eigentlich dazu verpflichten. Laut einer Studie von Forschern der Princeton University werden nur zehn Prozent der Inhalte auf YouTube und nur sieben Prozent der Pinterest-Pins auch tatsächlich als Publikation mit inkludiertem Marketing ausgewiesen.

Für die Forschungsarbeit haben die Researcher eine repräsentative Stichprobe von über 500.000 YouTube-Videos und über 2,1 Mio. Pinterest-Pins, die allesamt von August bis September 2017 erstellt wurden, analysiert. Von der Gesamtheit enthielten 3.472 Videos und 18.237 Pins sogenannte Affiliate-Links. Dabei stellt ein Produktanbieter Werbemittel zur Verfügung, die der repräsentiernde Nutzer auf seinen Social-Media-Kanälen einsetzen und in Affiliate-Links zum Kauf mit Provision verlinken kann.

In dieser Untergruppe zeigt sich, dass gerade einmal zehn Prozent der YouTube-Videos und sieben Prozent der Pinterest-Pins eine schriftliche Offenlegung über die gesponsorten Inhalte enthielten. Seit 2013 ist jedoch in den Plattform-Richtlinien festgehalten, dass entsprechende Angaben gemacht werden müssen, wenn es sich um Werbung handelt oder der Nutzer Geld für das Zeigen von Produkten erhält. In der aktuellen Version der Richtlinien müssen Blogger mehr angeben als nur den Ausdruck 'Affiliate-Link', weil Leser und Zuschauer möglicherweise nicht wissen, was der Begriff bedeutet.

Die Ergebnisse geben Grund zur Annahme, dass die Mehrheit der YouTube- und Pinterest-Influencer wahrscheinlich von ihren Produktbewertungen profitiert, ohne dies den Nutzern zu offenbaren. 'Die Angabepflicht ist sehr wichtig, damit Nutzer den Worten eines Influencers eine angemessene Gewichtung geben können', unterstreicht Studienautor Arunesh Mathur. Wer für die öffentliche Einschätzung eines Produktes verdeckt bezahlt wird, würde nicht selten eine bessere Bewertung publizieren.

Die Researcher geben abschließend zu bedenken, dass die Ergebnisse der Studie wahrscheinlich nicht alle bereits veröffentlichten Affiliate-Marketingkampagnen auf Pinterest und YouTube darstellen, da Ergebnisse Publikationen, die keine Links enthalten, sondern etwa speziell errichtete Gutscheincodes, nicht berücksichtigen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Influencer #Marketing #Youtube #Kennzeichnung #Gesetz #Recht #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Werbekennzeichnung für KI-Postings
Werbeanzeigen, die von Künstlicher Intelligenz (KI) generiert werden, sind nur in knapp der Hälfte aller ...

15 Mrd. für Influencer
Unternehmen werden in den kommenden Jahren weltweit bis zu 15 Mrd. Dollar (etwa 14 Mrd. Euro) für Influen...

Youtube wird wieder erwachsener
Googles Videoplattform YouTube wird Content-Produzenten künftig die Verbreitung von Inhalten erlauben, di...

Linkedin zeigt die Werbung vor 6 Monaten
Wer wissen möchte, welche Unternehmen wie werben, kann das für die letzten sechs Monate herausfinden. So ...

Youtube gerät aus dem Gleichgewicht
Das Gleichgewicht aus Usern, die Inhalte konsumieren, 'Content Creators', die Inhalte beisteuern und Werb...

Pranks und Challenges auf Youtube verboten
Immer gefährlicher verhalten sich manche Youtuber, wenn es darum geht, Aufrufe und Abos zu stimulieren. Y...

Youtube am Steuer
Smartphones sind die perfekte Ablenkung - auch am Steuer. Schon acht Prozent der US-Autofahrer geben zu, ...

67 Minuten Onlinefilme
2018 werden Menschen rund 67 Minuten am Tag damit verbringen, Online-Videos anzuschauen. Die Länge der ve...

Horrorfilm vor Kindervideo
YouTube hat wieder einmal zahlreiche Kinder in Angst und Schrecken versetzt, weil der Werbespot für den n...

Vision für Influencer
Influencevision bietet eine Datenbank an Youtubern und Instagramern, die als Influencer für Kampagnen zur...

Bezahlte Blogger
Beiträge in Blogs ganz nach Wunsch sind gegen Geld möglich. Und üblich. Sogar große Magazine kann man per...

Kardashian gegen alle Regeln
Auch im Social Web gilt strikte Kennzeichnungspflicht für Anzeigen, doch Familie Kardashian pfeift auf We...

Urteil zu Kennzeichnungspflicht für Anzeigen
In Deutschland hat es nun ein erstes Urteil gegen Netdoktor gegeben. Es ging um die Kennzeichnungspflicht...

Agents, die in Foren posten...
Reputationsmanagement oder PR 2.0 nennt sich das mancherorts, andere sehen Spam 2.0 in der Arbeit der Age...

Impressumspflicht
Was gehört in ein Impressum und muss eine Website ein Impressum haben?...

AK kritisiert Facebook-Werbung
Zwar dürfen Kinder laut Facebook gar nicht auf deren Plattform, trotzdem hat sich die Arbeiterkammer auf ...

Branding, die Marke
...

   






Top Klicks | Thema Werbung | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple