WebWizard   29.5.2024 04:03    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Verzicht auf Nachrichten
Werbung in Podcasts personalisieren
Unglück: Wütend in X
Abschreckende Werbetricks
Umwelt-Kommunikation im Marketing
Mehr Glück zum Sport
Milliarden gegen Minderjährige
Tourismus menschenleer bewerbenWegweiser...
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Youtube per RSS-Reader


 
Aktuell
Studien  11.06.2014 (Archiv)

Erfolgreiche Tricks im Marketing

Auf diese Tricks fallen Kunden im Internet herein: Die besten Tricks der Werbung und im Marketing, die Kunden kaufen lassen.

Konsumenten sind nach dem Erwerb von Produkten durch Marketing anfällig, sich Zusatzprodukte zu kaufen, die nutzlos sind. Eine Studie der Penn State University zeigt, dass zumindest 40 Prozent der Konsumenten, die gerade einen Online-Kauf getätigt haben, durch Affiliate-Systeme - internetbasierte Vertriebslösungen, bei denen ein kommerzieller Anbieter seine Vertriebspartner (Affiliates) erfolgsorientiert durch eine Provision vergütet - weitere Angebote anderer Anbieter akzeptieren.

Die Forscher wollten ermitteln, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass ein Konsument ein Angebot annimmt, nachdem er bereits einen Kauf getätigt hatte. Das Ergebnis: Überraschend viele Kunden akzeptierten solch ein Zusatzangebot Der Posttransaktions-Verkauf ist ein übliches Instrument im Online-Marketing. Es switcht den Konsumenten nach dem initialen Kauf zu einem Händler, der seinerseits seine Produkte anpreist.

Affiliate-Marketing-Tricks

'Das Problem für die Konsumenten ist, dass sie glauben könnten, das neue Angebot ist noch immer ein Teil des Erstkaufs', so Jens Grossklags, einer der Autoren der Studie. In der Studie wurden die möglichen Arten eines solchen Nachkauf-Marketings simuliert. Dabei musste sich eine Gruppe für zusätzliche Angebote registrieren (Opting-In). Eine andere Möglichkeit des Marketings danach ist das Opting-Out. Dabei müssen die Käufer explizit angeben, keine weiteren Angebote zu erhalten.

Eine dritte Möglichkeit des Affiliate-Marketings ist, dass der initiale Händler sogar Informationen über den Kauf an die Angebots-Webseite des Nachfolgehändlers weitergibt, um damit vorzutäuschen, dass die erste Transaktion noch nicht abgeschlossen ist. Dies versuchten die Forscher über eine Textbox mit der E-Mail-Adresse des Konsumenten nachzubilden. Das Opting-Out ohne Angabe der E-Mail-Adresse bewirkte dabei die meisten Zusatzkäufe. Über 68 Prozent der Menschen dieser Gruppe kauften diese nutzlosen Produkte.

Auf den Marketing-Trick mit der automatisch eingeblendeten E-Mail-Adresse fielen mehr als 45 Prozent herein. In der Studie nahmen 550 Personen teil, die 1,50 Euro erhielten, um einen 99-Cent-Song per Download zu erwerben. Die Teilnehmer konnten das Geld behalten, das sie nicht ausgaben.

Nachdem diese den Song heruntergeladen hatten, erschien ein Angebot auf dem Bildschirm, welches eine sichere Zustellung des bereits am Computer befindlichen Songs versprach. Dieser Service kostete 50 Cent - ein sinnloses Investment, da sich der Song bereits auf der Festplatte befand. In der Umfrage nach dem Experiment glaubten etwa 50 Prozent der Teilnehmer, dass das Nachfolge-Angebot direkt mit dem originären Unternehmen verbunden war beziehungsweise konnten sie nicht angeben, welcher Händler nun das Angebot letztlich ausführte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Marketing #Umsatz #Tricks #Affiliate



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Kostentransparenz steigert Verkauf
Unternehmen, die ihren Absatz steigern wollen, sollten auf freiwillige Kostentransparenz setzen....

Affiliate Marketing Ziele
Partnerprogramme sind eine Möglichkeit, über Provisionen den Abverkauf im Web zu steigern. Amazon hat die...

Buchen und provisionieren
Affiliate Marketing, Empfehlungsmarketing und Performance Marketing - alle haben Provisionierungen auf Ba...

Wert der eigenen Marke
Wer sich eine Marke aufgebaut hat, die für Qualität oder etwas Besonderes steht, steht nicht mehr im Wett...

Apps in der Grauzone
Um sich im der extrem kompetitiven Branche der App-Hersteller einen Vorteil im Kampf um Investoren zu ver...

User am Strom erkennen
Das japanische Unternehmen Gunze Ltd. at auf der Nanotechnology Exhibition & Conference in Tokio, die vor...

Das besondere Klopapier
Vor kurzem haben wir den Bumperdumper vorgestellt, die noble WC-Lösung für den Wald. Nun kann sich dazu j...

Hacker-Methoden im Marketing
Marketing Firmen werden immer aggressiver. Das haben aktuelle Marktstudien ergeben. Mitglieder der 'Priva...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple