WebWizard   23.2.2024 13:35    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Affiliate eCommerce  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Große Transportdrohne
Kunden nicht auf Video
Digital gegen Rezession
Rund läßt kaufen
Eine schlechte Bewertung kann Urteil bilden
Gendern im eCommerce nicht relevant
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Zulassungsschein am Handy


 
Aktuell
eCommerce  15.10.2013 (Archiv)

eCommerce explodiert

eCommerce und Social Networks wachsen unaufhörlich und werden 2016 voraussichtlich ein Marktvolumen von mehr als 41 Mrd. Euro alleine in Deutschland erreichen.

Den größten Anteil daran hat mit 28,4 Mrd. Euro der Bereich E-Commerce, wie eine neue Studie des Verbands der deutschen Internetwirtschaft (eco) und Arthur D Little ergeben hat. Schon jetzt werden mit E-Commerce und Co 30 Mrd. Euro umgesetzt. E-Commerce ist mit einem prognostizierten Wachstum von zehn Prozent schon jetzt der umsatzstärkste Teil der gesamten deutschen Internetwirtschaft. Das zeigt sich in den aktuellen Zahlen. Über 49 Prozent der Wirtschaftsleistung wird in dem Bereich generiert. Aber auch das Segment der Online-Werbung kann sich mit gegenwärtig knapp sieben Mrd. Euro Umsatz sehen lassen.

Zwar kommen die deutschen Anbieter an den amerikanischen Internetriesen noch nicht ran, durch Speziallösungen für nationale Kunden generieren sie dennoch immer größere Umsätze. Die Experten von eco und Arthur D. Little gehen davon aus, dass sich der Markt der Online-Werbung trotz Euro-Krise im zweistelligen Prozentbereich entwickelt. So wird ein jährliches Wachstum von elf Prozent erwartet. Die Umsatzprognose für 2016 liegt bei 9,8 Mrd. Euro.

Mit dem E-Commerce wächst auch das noch kleine Segment der digitalen Zahlungsdienste. Dieses Wachstum rührt vor allem durch das größer werdende Vertrauen der Konsumenten in die Sicherheitstechnik sowie die bessere Verfügbarkeit des mobilem Internets. So werden inzwischen nicht nur mehr Online-Einkäufe digital beglichen, sondern viele Kunden können in immer mehr Einzelhandelsgeschäften die Rechnung mithilfe mobiler Endgeräte bezahlen.

Dank des Vertrauensvorschusses seitens der Konsumenten in die digitalen Bezahlangebote liegt der Umsatz mit Billing- und Payment-Lösungen in Deutschland bereits bei rund einer Mrd. Euro. Das Segment weist demnach ein durchschnittliches Wachstum von mehr als 15 Prozent auf und erreicht vorsichtigen Schätzungen zufolge 2016 bereits ein Umsatzvolumen von mehr als 1,6 Mrd. Euro - Tendenz auch in diesem Bereich weiter stark steigend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#eCommerce #Zahlen #Daten #Umsatz #Social Networks #Studie #eco



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
eCommerce boomt
Der deutsche Online-Handel hat im Corona-Jahr 2020 einen Bruttoumsatz von 83,3 Mrd. Euro gemacht. Zum Ver...

Stornierungen bei teurem Porto
Jeder zweite Verbraucher verwirft beim Online-Shopping seinen Warenkorb wieder wegen zu hoher Versandkost...

Sinnlichkeit fehlt im Internet
Sinnliche Erfahrung ist das Geheimrezept, um Kunden auf der Straße in die Geschäfte zu locken....

Leere Geldbörse macht schweigsam
Wer sich gerade knapp bei Kasse fühlt, redet nicht sonderlich gerne über seine Einkäufe. Das zeigt eine i...

Apps machen mehr Umsatz
Seit 2013 hat sich der Umsatz verdreifacht, seit zehn Jahren gibt es Stores und ein App-Ökosystem. Aktuel...

Handel muss online investieren
Während im Elektronik- oder Mode-Business bereits bis zu 50 Prozent der Umsätze online laufen, kommt der ...

Shopper nutzen nur wenige Lieferanten
Online-Shopper sind von der großen Auswahl im Internet überfordert und legen sich deshalb auf nur ein bis...

Apps werden immer wichtiger
Die Umsätze mit Apps werden für die Anbieter zu einem Mega-Geschäft. Ein regelrechter Boom hat begonnen....

Studie: Usability und Conversion
eResult hat in einer umfassenden Studie den europäischen Markt analysiert und dabei die Schlüsselfaktoren...

Weihnachtsmann, Christkind und Osterhase bringen Geschenke aus dem World Wide Web
Auch in diesem Jahr ist das Einkaufen im Internet wieder beliebter geworden. Ob zu Weihnachten, Ostern od...

OMX und SEOkomm in Salzburg 2013
Die SEOkomm ist unter den Experten der Suchmaschinenoptimierung eine bekannte Größe. Dazu gesellt sich di...

Einfluss des Social Web
Wenn Unternehmen an Umsätze aus dem Internet denken, dann geht es meist um Shops, eCommerce und Conversio...

60% Versand im Internet
Eine Auswertung des Versandhandels-Bundes in Deustchland hat ergeben, dass das Segment bereits weit mehr ...

Social Shopping - ein Thema?
JP Morgan hat sich in der Studie 'Nothing but net' dem Trend zum Verknüpfen von Social Networks mit eComm...

Trend zu kostenlosen Leistungen im eCommerce
Auch im wirtschaftlich turbulenten Jahr 2009 schritt das Wachstum des E-Commerce unaufhaltsam voran. Kons...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema eCommerce | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple