WebWizard   17.1.2022 17:37    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Studie zur Verbreitung von Fake NewsWegweiser...
1,5 Mrd. Tiktoker
Werbung und Datenschutz nach Pandemie
Unbeliebte Unternehmen
Tiktok im Marketing wichtiger
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
Aktuell
Aktuell  20.11.2012 (Archiv)

Drogen legalisieren für mehr Steuern?

Die US-Bundesstaaten Colorado und Washington haben entschieden, dass sie Marihuana legalisieren wollen. Das bringt neue Steuereinnahmen und weniger Gefangene in Haft.

So soll die Zahl der Gefängnisinsassen und damit auch die Kosten für den Staat gesenkt werden, während gleichzeitig eine neue lukrative Steuereinnahmequelle geschaffen wird. Auch das Geschäft mit medizinischem Marihuana, das dank teils großzügiger Auslegung ebenfalls Millionen in die Kassen spült, erfreut sich steigender Beliebtheit. Seit der Wahl letzte Woche beträgt die Zahl der Bundesstaaten mit entsprechenden Regelungen 18.

In Zeiten überbordender Haushaltsdefizite scheint die Liberalisierung von Marihuana eine attraktive Idee zu sein. Allein der Staat Kalifornien nimmt pro Jahr 105 Mio. Dollar an Steuern durch die medizinische Marihuana-Industrie ein. Bei einer bundesweiten Legalisierung beliefen sich die zusätzlichen Steuereinnahmen laut einer Studie des Cato Instituts US-weit auf etwa 8,7 Mrd. Dollar. Die potenzielle Ersparnis durch den Wegfall von Strafverfolgung und anderen Maßnahmen zur Durchsetzung des Verbotes wird mit 8,7 Mrd. Dollar beziffert. Der Umsatz einer legalisierten Marihuana-Industrie betrüge jährlich rund 14 Mrd. Dollar. Der Staat Colorado allein will durch die Legalisierung in Zukunft jährlich 60 Mio. Euro zusätzlich einnehmen.

Wenn sich die Legalisierung durchsetzt, ergeben sich auf jeden Fall große Chancen für den Internet-Handel. Schon jetzt sind Handelsplattformen für teilweise illegale Substanzen inklusive dem ganzen Graubereich boomend. Werden Bereiche wie Marihuana legal, dürfte das Geschäft regelrecht explodieren. Denn wer würde den offenen Verkauf vor den Augen anderer hier einem anonymen Onlineshop vorziehen? Vorboten für diese Entwicklung gibt es bereits, wie die untenstehenden Artikel zeigen. Alleine die Domainadresse zu Marihuana war bereits Millionen wert.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Rauschgift #Marihuana #Legalisierung #Shop #Online



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tax Freedom heute in Österreich, Montag in Wien
Legt man die Steuerquote auf das Jahr um, dann ist ab heute die Steuer abbezahlt und man kann für die eig...

Kunden müssen Kassenbon mitnehmen
Nun also doch, obwohl das im ersten Verkünden ausgeschlossen wurde: Mit der Registrierkassenpflicht für B...

Steuerflucht mit System?
Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft PwC hat ihren Kunden bei der Steuervermeidung ge...

Drogen und Gehirn
Die aktuelle Diskussion rund um die Drogenproblematik macht Studien spannend, die Daten dazu liefern. Hie...

Kosten pro Jahr im Überblick
Was in diesen Kosten enthalten ist, haben wir weiter vorne im Detail geklärt. Nun kommt die Zusammenfass...

Drogen, die keine sind...
'Legal High' ist ein Motto, das derzeit durch das Internet geistert. Wir haben uns angesehen, was dahinte...

Schutz gegen Vergewaltigung
Warnstreifen als Sensoren auf Gläsern und Strohhalmen helfen künftig gegen KO-Tropfen und Vergewaltigungs...

Anonyme Handy-Nummer
Mit einer App können iOS-User auch bald bei uns ihre Identität verschleiern. Für zB. Online-Auktionen erh...

Marihuana Fail
Ein sehr humorvoller Polizist versucht dem Autofahrer verständlich zu machen, warum er davon überzeugt is...

Drogen im Online-Versand
Das Internet krempelt seit Jahren die Vertriebswege im Handel um. Auch illegale Waren sind inzwischen fre...

4,2 Mio. Dollar für marijuana.com
Das börsennotierte US-Unternehmen General Cannabis Inc., ein kalifornischer Service-Dienstleister für die...

Solarium macht süchtig
Wer regelmäßig ins Solarium geht, kann davon süchtig werden. Das berichten US-Forscher in der Zeitschrift...

Forum: Ihre Meinung dazu!

Privat-Min Sonja Antonia Pecelja 24.11.2012 12:57
Marihuana legalisieren
Wenn man bedenkt, wieviel Gangster-Kriege in der Zeit der Prohibition waren, das sich natürlich schlagartig geändert hat, als Alkohol erlaubt wurde, dann ist das ein gutes Beispiel um Änderungen in de ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.
 Besonderer Jackpot 1,5 Mio. im Topf, leicht zu knacken?
 Zoom übernimmt Neuzugang für Streaming und mehr

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple