WebWizard   17.1.2022 17:26    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Studie zur Verbreitung von Fake NewsWegweiser...
1,5 Mrd. Tiktoker
Werbung und Datenschutz nach Pandemie
Unbeliebte Unternehmen
Tiktok im Marketing wichtiger
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
Aktuell
Aktuell  14.06.2010 (Archiv)

Google Tags: Werbung per Flat-Fee

Einen neuen Weg der Werbung in Google hat das Unternehmen zuletzt in Californien getestet und trägt dieses System nun weiter. Der Ansatz ist interessant wie abenteuerlich, lesen Sie hier warum.

Was ist Google Tags? Grundsätzlich handelt es sich bei den 'Tags' um simple Texthinweise, die durch ein auffälliges gelbes Symbol erweitert sind, und die bei den Suchergebnissen in Google und Google Maps erscheinen. Firmen können diese für einen Kostenanteil von 25$ pro Monat erwerben und damit auf die in den USA beliebten Gutschein-Coupons, aber auch auf Videos, Websites oder aktuelle Angebote hinweisen.


Tag Ads im Einsatz: Die gelben Markierungen im Suchergebnis und in der Karte sind bezahlt

Doch halt! Im Suchergebnis stehen bezahlte Hervorhebungen? Richtig gelesen. Die Ergebnisse werden gereiht wie bisher und auch die Treffer ändern sich nicht. Einige davon werden künftig nur besser aussehen und so mehr Klicks bekommen. Damit bekommt die kürzlich erfolgte Erweiterung der Webmaster Tools bei Google auch Bedeutung, diese zeigt ja jetzt auch die Klickrate pro Position an...

Webmaster und Shop-Anbieter können sich also schon freuen auf das neue Feature. Zwar ist der internationale Roll-Out nicht einmal noch geplant, da man das Testgebiet aber bereits auf die USA ausdehnt, dürfte der Erfolg gegeben sein. Man kann also auch von einem Start in Europa ausgehen.

Erfolgsszenario Google Tags?

Doch denken wir das System zu ende, um die Freude ermessen zu können. Was wird also passieren, wenn Google Tags wirklich genutzt wird? Zunächst dürften die Erstnutzer ihre 25$ schnell zurückverdienen, denn die Auffälligkeit der Anmerkungen ist den Screenshots zufolge enorm. Man kann sich mit dem gelben Symbol also virtuell Aufmerksamkeit erkaufen.

Wenn dann die Webmaster nach und nach immer mehr solcher Symbole kaufen, dann werden diejenigen ohne Google Tags im Meer der Hervorhebungen untergehen. Fortan braucht jeder die Tags, der Nutzen wird jedoch geringer sein (schließlich haben in dem Szenario dann alle ihre Tags unter dem Ergebnis). Lachender Gewinner wäre dabei dann Google. So nebenbei würden 'alle' Websites 25$ im Monat berappen. Und aufhören wird sobald niemand davon.

Die Begeisterung über die neuen Möglichkeiten ist also nicht ungetrübt. Man wird sehen, wohin sich Google Tags entwickelt und wie schnell es angenommen wird. Ob es überhaupt den Testbetrieb übersteht, ist auch noch nicht ganz sicher. Wenn es kommt, könnte aber eine neue Web-Steuer entstehen, die man zu Google überweisen darf, will man dann noch in den Suchergebnissen gefunden werden.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Tags #Suchmaschine #Coupons



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Google Tag Assistant
Mit einer praktischen Erweiterung für Google Chrome kann man die Einbindung diverser Google-Tags auf eine...

OMG bindet sich an Google
Mit einem Werbedeal über zwei Jahre und mit einem Wert mehrerer hundert Mio. Dollar hat sich die Omnicom ...

Google macht Bing nach?
10 Stunden Experiment wagte Google und verärgerte dabei viele User, wie man in den Social Networks von em...

Marktplatz für Werbevideos
Google hat mit dem 'Ad Creation Marketplace' ACM einen Handelsplatz für Auftraggeber und Produzenten von ...

Google und die Top 1000
Googles Werbefirma Doubleclick hat heute eine neue Funktion gezeigt: Die Top 1000 Liste der größten Websi...

Twitter-Werbung
Twitter startet mit seinem lang erwarteten Werbeprogramm. Noch heute, Dienstag, soll das Unternehmen die...

Facebook oder Google Anzeigen?
Google Adsense ist für Klick-Anzeigen bekannt, Facebook schickt sich an, hier die Nachfolge anzutreten. S...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.
 Besonderer Jackpot 1,5 Mio. im Topf, leicht zu knacken?
 Zoom übernimmt Neuzugang für Streaming und mehr

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple