WebWizard   23.2.2024 14:34    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Abschreckende Werbetricks
Umwelt-Kommunikation im Marketing
Mehr Glück zum Sport
Milliarden gegen Minderjährige
Twitter: X dezimiert Werbeeinnahmen
Tourismus menschenleer bewerbenWegweiser...
Marken gegen Hate Speech
mehr...








50 Jahre Golf


Aktuelle Highlights

Zulassungsschein am Handy


 
Aktuell
Studien  12.10.2022 (Archiv)

Digitalisierung verschlafen

Die Digitalisierung in deutschen Unternehmen kommt laut dem neuesten 'CIO-Barometer' der Hochschule Koblenz - University of Applied Sciences nur schleppend voran.

So vergeben die 200 befragten CIOs und IT-Entscheider in der Index-Studie nur 102 von 200 möglichen Punkten für den aktuellen Status quo der Digitalisierung. Vor allem die vielfach schlechten Rahmenbedingungen bremsen Digitalisierungsbestrebungen. So fürchten die Befragten den fortschreitenden Fachkräftemangel und beklagen die fehlende Digitalkompetenz in den Topetagen. 'Wenn die Befragten die digitale Weiterentwicklung ihrer eigenen Unternehmen nicht so positiv bewertet hätten, wäre die Einschätzung des aktuellen Digitalisierungsstandes deutlich negativer ausgefallen', so Studienautor Ayelt Komus.

So beurteilen die Befragten die finanziellen Ressourcen für IT und Digitalisierung als 'zufriedenstellend'. Vielleicht noch wichtiger: Mit der Wahrnehmung und dem Stellenwert der IT zeigen sich die CIOs zufrieden und sehen die Entwicklung hier in den vergangenen zwölf Monaten auch deutlich positiv. Ähnlich zufriedenstellend bewerten sie die IT-Gesamtausstattung.

Gemischt schätzen die interviewten Experten das IT-Know-how in den verschiedenen Unternehmensbereichen ein. Ihre eigenen Mitarbeiter schneiden da eher gut ab, jene in den Business-Bereichen dagegen schlechter. Aber auch bei den Führungskräften sehen sie große digitale Wissenslücken.

Auf den Märkten wird insbesondere der Mangel von Fachkräften negativ wahrgenommen, wie aus der Studie hervorgeht. Auch das Marktangebot von Infrastruktur wird leicht negativ eingestuft. Kommentare zeigen insbesondere Herausforderungen bei IT-Hardware, während das Angebot von Cloud-Lösungen hingegen eher positiv eingeschätzt wird.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Digitalisierung #Wirtschaft #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Games brauchen Fachkräfte
Der Fachkräftemangel und bürokratische Hürden bei der Anstellung von Experten aus Drittstaaten hemmen das...

Wenig Digitales bei Banken
Deutsche Finanzdienstleister gehen den digitalen Wandel im internationalen Vergleich zu langsam an. Das b...

Reise nervt
Nutzer von mobilen Reise-Apps ärgern sich oft wegen der mangelnden Zuverlässigkeit der Anwendungen, wie e...

Veranstaltungen in Raum und Zeit dehnen
Ein Event aller Art an einem Ort zu einem Zeitpunkt ist von gestern. Spätestens seit Corona wurde das Aus...

Digitaler Wandel behindert
Digitalisierung wird durch die Pandemie nicht nur beschleunigt, sondern auch gestört. Lieferketten und Ve...

Institute of Digital Sciences Austria in Linz
Das IDSA soll analog zum ISTA als eigenständige sogenannte 'Universität' geführt, aber nicht nach Univers...

MINT im Roadlab
Um Menschen in ganz Österreich zu erreichen, bietet das Technische Museum Wien mit dem roadLAB ein neues,...

Wenig Onlinekompetenz bei Lehrern
Nur jeder Fünfte hält die Online-Medienkompetenz von Lehrenden für sehr gut (3 Prozent) und gut (17 Proze...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

 
 

 


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift


Doro: Conqueress

Aktuell aus den Magazinen:
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend
 Golf 2024 Facelifting für 8

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple