WebWizard   30.9.2022 20:20    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Affiliate eCommerce  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Inflation verunsichert
Konsolidierung bei Fintechs?Wegweiser...
Schlechte Apps im Kundensupport
Prime-Abo wird teurerWegweiser...
Spontankauf und Social Media
Mehr Nachhaltigkeit gefordert
Bitcoin im HandelWegweiser...
eCommerce ist gut für die Umwelt
Fairtrade boomt
Kundenservice und Internet
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Prime Days 10/2022


 
Aktuell
eCommerce  27.01.2021 (Archiv)

eCommerce boomt

Der deutsche Online-Handel hat im Corona-Jahr 2020 einen Bruttoumsatz von 83,3 Mrd. Euro gemacht. Zum Vergleich: 2019 lag der Betrag noch bei 72,6 Mrd. Euro.

Etwa jeder achte Euro der Haushaltsausgaben für Waren ist in den E-Commerce geflossen, zeigen Zahlen des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh). Den Experten zufolge wird der Online-Handel im Jahr 2021 erstmals die Grenze von 100 Mrd. Euro Umsatz überschreiten.

'Wir blicken im E-Commerce auf ein sehr forderndes, komplexes und unkalkulierbares Jahr zurück. Die hervorragende Arbeit der Menschen in unserer Branche, die dafür gesorgt haben, dass wir die Bevölkerung in Deutschland so zuverlässig mit wirklich allem versorgen können, macht uns stolz. Wir haben bewiesen, dass E-Commerce offen für alle, sicher und vielfältig ist', sagt bevh-Hauptgeschäftsführer Christoph Wenk-Fischer.

Im ersten Quartal 2020 verzeichnete der bevh eine Stagnation beim E-Commerce. Dennoch hat die Branche im Gesamtjahr den Wachstumsschnitt der drei vorangegangenen Jahre um 3,3 Prozent überschritten. Der bevh hat auch eine Umfrage unter 40.000 Konsumenten durchgeführt und festgestellt, dass E-Commerce bei verschiedenen Bevölkerungsgruppen etabliert ist. So war fast jeder Dritte Online-Käufer über 60 Jahre alt.

Etwa drei von vier Kunden wollen in Zukunft genauso viel oder sogar noch mehr im Internet einkaufen. Ein Großteil (95 Prozent) ist mit der Leistung der Online-Händler zufrieden. Besonders wichtig für Anbieter sind Onlinemarktplätze und Plattformen. Ungefähr jeder zweite im E-Commerce umgesetzte Euro kommt aus diesem Bereich.

'Diese Entwicklung wird sich nicht mehr umkehren. Die gesellschaftliche und politische Debatte muss deshalb ihre Perspektive gründlich ändern: E-Commerce und seine Prozesse sind künftig die Basis, von der aus Kunden ihren Einkauf beginnen', so bevh-Präsident Gero Furchheim. Für die Zukunft ist vor allem die Lieferfähigkeit eine große Herausforderung für Händler. Unsicherheiten bestehen immer noch bei möglichen Lockdowns und Unterbrechungen der Lieferkette, heißt es vom bevh gegenüber pressetext.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#eCommerce #Umsatz #Corona



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Einkauf am Stadtrand: Donut Effekt
Die Corona-Pandemie hat den Konsum mit andauernder Wirkung vom Zentrum an den Stadtrand verlagert, wie ei...

Mobile Commerce durch Pandemie
Das Smartphone hat sich während der Pandemie bei europäischen Konsumenten an die Spitze der bevorzugten K...

Einkauf immer digitaler
Der Einzelhandel in den USA ist für Verbraucher unter 40 Jahren nicht mehr attraktiv. Nicht einmal 36 Pro...

Investitionen im Corona-Einfluss
Im ersten Halbjahr 2021 sind die M&A- und Fundraising-Aktivitäten in allen Segmenten des digitalen Handel...

Aktionen bringen Käufer zurück
Mehr als drei von vier Konsumenten weltweit wollen nach dem Abklingen der Corona-Pandemie auf Sonderangeb...

Gesetz gegen Hass im Internet
Das Gesetz für Österreich hat lange gebraucht, weil die Vorstellungen der Regierungsparteien unterschiedl...

eCommerce Corona-Angebot
Mit einem speziellen Angebot und Paket für Händler, die derzeit ihre Geschäfte geschlossen halten müssen,...

eCommerce explodiert
eCommerce und Social Networks wachsen unaufhörlich und werden 2016 voraussichtlich ein Marktvolumen von m...

Gütesiegel für Webshops
Eine simple Idee, die Umsätze enorm steigen lässt: Wer Gütesiegel einsetzt, um Kunden ein sicheres Gefühl...

Der lange Schwanz!
Chris Anderson hat einen Markt für Nischenprodukte erkannt. Mehr noch, er hat erkannt, dass sich die Wirt...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema eCommerce | Archiv

 
 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple