WebWizard   25.11.2020 00:07    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Affiliate eCommerce  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Google Pay startet
Herausforderungen der LogistikWegweiser...
Paypal-Gebühren nicht in Österreich
Betrug im Webshop steigt
2 Mio. bei Meinungsforscher
eCommerce verwirrt
eCommerce-Plus für Lego
Kostentransparenz steigert Verkauf
Amazon löst Gaming aus TwitchWegweiser...
Steuern und Zoll auf chinesische Pakete ab 2021Wegweiser...
mehr...








USB Mikrofon Set im Test


Aktuelle Highlights

Social Network Webdesign


 
Aktuell
eCommerce  26.08.2020

Kostentransparenz steigert Verkauf

Unternehmen, die ihren Absatz steigern wollen, sollten auf freiwillige Kostentransparenz setzen.

Das legt eine in 'Marketing Science' erschienene Studie der University of San Francisco und der Harvard Business School nahe. Denn demnach steigt durch Kostentransparenz selbst bei überraschend hohen Preisen das Kaufinteresse von Kunden und unter dem Strich kann das Absatzplus bei über 20 Prozent liegen.

Bislang setzen Unternehmen beim Verkauf von Produkten kaum auf freiwillige Kostentransparenz, unter anderem, da sie damit durch vermeintlich zu hohe Gewinnspannen verärgerte Kunden oder Preissteigerungen durch Lieferanten riskieren. Dabei könnte eben Kostentransparenz dem Absatz auf die Sprünge helfen. Denn der Studie zufolge steigt das Kaufinteresse dadurch auf jeden Fall. 'Selbst, wenn Preise nicht ganz das sind, was sich der Kunde vorstellt, schätzt er den Akt der Offenlegung', sagt Bhavya Mohan, Marketingprofessorin in San Francisco.

Dafür sprechen insgesamt sechs Experimente, die die Forscher durchgeführt haben. Beispielsweise hat der Speise-Service einer großen Universität in einem Monat beim Lunch dank Kostentransparenz 21 Prozent mehr einer Sorte Hühner-Nudel-Suppe verkauft. Ein Online-Händler wiederum hat bei drei Farbvarianten einer Leder-Geldbörse eine Transparenz-Infografik eingeführt. 'Wir haben die täglichen Verkäufe der Farbvarianten vor und nach der Einführung der Infografik über 92 Tage verglichen. Die Infografik hat die Verkaufszahlen um 22 Prozent gesteigert', sagt Ryan Buell, Professor für Technologiemanagement und Betriebsführung in Harvard.

Verantwortlich dafür ist die psychologische Wirkung der Mehrinformation. 'Kostentransparenz stellt einen Akt intimer Offenlegung dar und fördert das Vertrauen', erklärt Buell. Eben dieses gesteigerte Vertrauen führe dazu, dass Kunden eine höhere Kaufbereitschaft zeigen. Doch dürfte nur proaktive, freiwillige Kostentransparenz das Potenzial haben, letztendlich den Profit zu steigern. Denn eine regulatorisch erzwungene Kostentransparenz führt den Forschern zufolge nicht zu steigenden Verkaufszahlen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Verkauf #Kosten #Preise



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Zucker bei Kids
Obwohl die Lebensmittelindustrie zunehmend auch gesündere Getränke für Kinder anbietet, bleiben ungesunde...

Fair Trade erfolgreich
2.100 Produkte mit Fairtrade-Gütesiegel, 5.000 Verkaufsstellen in Österreich und etwa 333 Mio. Euro Umsat...

Image von Werbung in Österreich
Das Bewusstsein über die Bedeutung von Werbung für die Wirtschaft hat im Jahresvergleich signifikant zuge...

Erfolgreiche Tricks im Marketing
Auf diese Tricks fallen Kunden im Internet herein: Die besten Tricks der Werbung und im Marketing, die Ku...

Hohe Preise, schlechter Verkauf
Der Verkauf von illegalen CD- und DVD-Raubkopien lässt sich nicht durch härtere Gesetze und strengere Pol...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema eCommerce | Archiv

 
 

 


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events


Oldtimer im Autokino


Toyota Prius Solar


Action im Driving Camp

Aktuell aus den Magazinen:
 Gratis MS Teams Videokonferenzen kostenlos
 Gastroregistrierung illegal? Kritische Datenschutz-Beurteilung in Wien
 Youtube beutet Werbung aus Geld auch von Nicht-Partnern
 Luft vor Viren reinigen Geräte für den Innenraum
 Google Fotos nicht mehr gratis One-Cloudspeicher will mehr Geld haben

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple