WebWizard   26.7.2021 21:31    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Youtube Premieren aufwerten: Vorschau-Video
Mediennutzung bei Radio verändertWegweiser...
Zwei Drittel Cookie-genervt
Youtube mit Shopping-Erweiterungen
Neid in Anzeigen ungünstig
Marketing-Motivation
Weibliche Marken
mehr...








Style.at Heft 07/2021


Aktuelle Highlights

Atem Mini Vergleich


 
Aktuell
Studien  04.03.2020 (Archiv)

Schnee und Sonne steigert Umsatz

Kunden sind bei Regen in schlechterer Online-Kauflaune als wenn die Sonne scheint oder Schnee fällt. Das liegt daran, dass sie bei einer bestimmten Wetterlage eine damit assoziierte Aktivität mental simulieren.

Sie kaufen häufiger Produkte, die sie mit diesen Aktivitäten verbinden. So erwerben viele bei Schneefall eher Produkte, die mit Wintersport zu tun haben, wie eine Studie der University of British Columbia zeigt.

'Die mentale Simulation funktioniert nur bei Sonne oder Schnee, weil nur diese Wetterbedingungen eine positive Assoziation mit Freizeitaktivitäten außer Haus hervorrufen. Bei Regen dagegen sind wenige Aktivitäten möglich. Die meisten damit verbundenen Produkte, wie Regenschirme oder Regenmäntel, schützen lediglich davor', erklärt JoAndrea Hoegg, Koautorin der Studie.

Die Forscher haben die Verkaufszahlen einer großen Online-Auktionsseite über den Verlauf von einem Jahr sowie die Wetterbedingungen untersucht, die bei Käufen vorherrschten. Sie berücksichtigten auch die Anzahl der Bilder, die zu Produkten gezeigt wurden, weil diese ihnen zufolge der mentalen Simulation helfen.

Es stellte sich heraus, dass bei Sonnenschein beispielsweise Strandtücher deutlich häufiger gekauft wurden, Schnee half den Verkaufszahlen von Wintersportartikeln. Diese Ergebnisse bestätigten sich in mehreren Umfragen, die das Forschungs-Team zur Kontrolle durchführte. Hoegg zufolge sollten Anbieter nicht nur die Jahreszeit, sondern auch das Wetter an bestimmten Tagen berücksichtigen, wenn sie entscheiden, welche Produkte sie hervorheben wollen. Das würde die Verkausfszahlen optimieren.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#eCommerce #Handel #Wetter



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wetter und Crowdfunding
Wer per Crowdfunding Geld aufstellen will, sollte sich vorher den Wetterbericht ansehen. Denn heiteres We...

Ryanair auf und ab
Trotz eines auf 2,08 Mrd. Euro gestiegenen Umsatzes muss der irische Billigflieger Ryanair im ersten Gesc...

Schlechtes Wetter gut für den Umsatz
Auf sommerlichen Frost muss sich der Online-Handel in den kommenden Wochen einstellen, sofern das in der ...

April: Werbewetter im grünen Bereich
Die Werbeausgaben in Österreich stiegen im April um 4% an, in der Jahreskummulation ergibt sich damit in ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

 
 

 


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation

Aktuell aus den Magazinen:
 Mercedes EQS Das beste Auto der Welt?
 Delta - und dann? Das griechische Alphabet
 Youtube Premieren optimieren Trailer und Live-Redirect nutzen
 Youtube startet mit 'Shorts' Tiktok-Konkurrenz durch Youtube
 Jetzt brauchen Junge Schutz Corona und die Gesellschaft

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple