WebWizard   17.1.2022 16:35    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Studie zur Verbreitung von Fake NewsWegweiser...
1,5 Mrd. Tiktoker
Werbung und Datenschutz nach Pandemie
Unbeliebte Unternehmen
Tiktok im Marketing wichtiger
mehr...








Elektro-Mustang


Aktuelle Highlights

Lichtermeer 2021


 
Aktuell
Studien  09.09.2014 (Archiv)

Beratung weniger gefragt

Das Internet ist für immer mehr Verbraucher die erste Anlaufstelle, wenn es um den Neuerwerb von Fernsehgeräten, Tablets und anderer Unterhaltungselektronik geht. Beratung im Laden ist zweitrangig.

Fast 40 Prozent kaufen nur noch online, nur 28 Prozent geben dem stationären Handel den Vorzug. Ein gutes Drittel kauft sowohl online als auch offline, wie die aktuelle Erhebung 'Modern Retail - Innovative Handelskonzepte im Fokus' der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC zeigt.

'Käufer von Tablets, Spielkonsolen und anderer Unterhaltungselektronik sind ausgesprochen internetaffin. Für diese Konsumentengruppe ist das Online-Shopping eher die Regel als die Ausnahme. Zudem wissen die Käufer nach Recherchen im Internet oft sehr genau, welches Gerät sie erwerben wollen - auf eine Beratung im Fachgeschäft legen viele wenig wert', so Gerd Bovensiepen, Leiter des PwC-Geschäftsbereichs Handel und Konsumgüter in Deutschland und Europa. Der Kauf zum niedrigsten Preis bei Online-Händlern sei Alltag.

Preis entscheidet, nicht Beratung

Elektrische Haushaltsgeräte werden im Gegensatz zu Unterhaltungselektronik hingegen oft im stationären Handel (43 Prozent) erworben. Nur 26 Prozent machen sich die Mühe und vergleichen Preise und kaufen online. Dabei spielt der Service eine wichtige Rolle: Wer im Fachgeschäft eine Waschmaschine kauft, bekommt sie in der Regel auch vom Fachmann angeschlossen und lässt Altgeräte bei dieser Gelegenheit gleich entsorgen. Der Aspekt des Ausprobierens vor Ort im Laden wird für Verbraucher generell mehr und mehr unwichtig.

Wenn es um den Einkauf von Unterhaltungselektronik bei Ketten geht, liegen Media Markt (40 Prozent) und Saturn (29 Prozent) vorn. Weit abgeschlagen folgen laut der Analyse Amazon mit gerade einmal fünf Prozent sowie Expert (vier Prozent) und Euronics (drei Prozent). PwC hat für die Datenerhebung 1.000 Konsumenten ab 18 Jahren zu ihren Kaufgewohnheiten bei konkreten Produktgruppen befragt. Zudem wurde abgefragt, welche Faktoren für die Entscheidung zwischen Online- und Offline-Einkauf allgemein ausschlaggebend sind.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Onlinehandel #Handel #Elektronik #Preis #Beratung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Weniger Unterhaltungselektronik
Der Markt für klassische Unterhaltungselektronik ist im laufenden Jahr leicht rückläufig....

Fachberatung im Onlineshop
Was Beratung durch Fachpersonal vor Ort im Geschäft war und immer noch ist, wird nun auch online immer hä...

Kostenpflichtige Retouren kommen später
Wenn zur Juni-Mitte die EU-Regelung kommt, die es erlaubt, dass das Retour-Porto bei Händlern im Internet...

Handel im Social Web nicht erfolgreich
Bisher hat der Onlinehandel zu wenig von Social Networks profitiert, erklären die Macher einer neuen Stud...

Billige Preise für Vergleichsplattformen
Otto möchte mehr vom Onlinehandel profitieren und da insbesondere auch bei den Preisvergleichsplattformen...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

 
 

 


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain


Essen Motor Messe 2021


Audi A8 Facelift


Frisör-Weiterbildung


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Elektro VW-Bus im März Der ID-Buzz wird 2022 noch ausgeliefert
 Pickerl tauschen: Stickermania 2022 Spar holt Sammler nach Atlantis
 Exchange 2022-Bug - weltweit Fehler eMails werden nicht zugestellt - ein Bugfix ist möglich.
 Besonderer Jackpot 1,5 Mio. im Topf, leicht zu knacken?
 Zoom übernimmt Neuzugang für Streaming und mehr

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple