WebWizard   13.6.2021 07:46    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mediennutzung bei Radio verändertWegweiser...
Zwei Drittel Cookie-genervt
Youtube mit Shopping-Erweiterungen
Neid in Anzeigen ungünstig
Marketing-Motivation
Weibliche Marken
Erste Bewertung zählt
Mehr Einfluss der Influencer
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
Aktuell
Studien  14.06.2013 (Archiv)

Wo surfen unsere Kinder?

Eine umfangreiche Studie von Kaspersky zeigt, welche Inhalte Kinder im Internet aufrufen.

Gemessen wird anhand des Filters, den Eltern bei der Software von Kaspersky einschalten können. Egal, ob dieser filtert oder nicht, er kann aktive Kinder gesondert betrachten und anonym auswerten. Dadurch ergibt sich ein Nutzungsverhalten von Kindern im Internet, das man anderswo kaum herauslesen könnte.

Spannend ist, wie viel Zeit die Kinder am Computer auf den diversen Website-Typen verbringen. Social Networks liegen dabei mit 31% vorne, gleich danach kommt pornografisches Material und Onlineshops (17%). Mit 8% sind klassische Foren und Chats bereits weit durch die Social Networks überrundet. Auch eMail im Web (7%) ist abgeschlagen, dahinter kommen die Gaming-Angebote.

Illegales, Downloads, Drogen, Glücksspiel und ähnliche unerwünschte Inhalte sind bereits tief im einstelligen Prozentbereich bzw. sogar darunter zu finden. Die Durchdringung der Kinder mit solchen Seiten ist also geringer als vielfach angenommen.

Was bei uns eher im Durchschnitt konsumiert wird, ist in anderen Ländern teilweise ganz anders. In Russland etwa wird vorwiegend Social Networks gefröhnt, die dortigen Anbieter sind höchst erfolgreich auch bei Kindern. Das so prüde Amerika ist wiederum stärker von Pornografie dominiert, als anderswo. Japan wiederum konzentriert Soziales eher auf klassischen Chats und Foren, soziale Netzwerke rangieren weit abgeschlagen.

Kaspersky zeigt damit auf, wie Kinder im Web ticken - zeigt aber auch Gefahrenstellen auf. Kein Wunder, der zugehörige Filter in der Software kann diese Gefahren wesentlich reduzieren - und genau das demonstriert man mit der Studie.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Kinder #Mediennutzung #Kaspersky #Filter #Gefahr



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Lego Life App: Das Social Network für Kinder
Der dänische Spielwarengigant Lego schafft mit seiner neuen 'Lego Life App' ein soziales Netzwerk für Kin...

Verhetzung erreicht Kinder
Ein Drittel der zwölf- bis 15-jährigen Kinder ist beim Surfen im Internet schon einmal auf Hassreden oder...

Drogen, die keine sind...
'Legal High' ist ein Motto, das derzeit durch das Internet geistert. Wir haben uns angesehen, was dahinte...

Bereits Kleinkinder im Web?
Zwei von fünf US-Kindern im Alter von bis zu zwei Jahren benutzen mobile Endgeräte noch bevor sie richtig...

Schutz gegen Vergewaltigung
Warnstreifen als Sensoren auf Gläsern und Strohhalmen helfen künftig gegen KO-Tropfen und Vergewaltigungs...

Kinder und Mediennutzung
Die Edugroup in Oberösterreich hat eine market-Studie zum Medienkonsum bei Jugendlichen veröffentlicht. D...

Pädophile im Web aktiv
Das Internet bleibt für Kinder und Jugendliche ein gefährlicher Ort. Einem Bericht von Newsvine nach trei...

Expertenpanel zum Thema 'Lebenslanges Lernen'
Wie können Arbeitgeber ihre Mitarbeiter dazu motivieren, sich über viele Jahre hinweg weiterzuentwickeln ...

Umblättern mit Wischen
Die Gewohnheiten, die mit digitaler Mediennutzung einhergehen, haben großen Einfluss auf unser Gehirn, wi...

Minderjährige Facebook-User
Für populäre Social-Networks wie Facebook oder MySpace gilt ein Mindestalter von dreizehn Jahren - für mi...

Kinder- und Jugendschutz im Internet
Ein immer wieder interessantes Thema für Eltern: Wie kann man seine Kinder im Internet vor Gefahren und n...

Wien: Internet überholte TV
Die Fachtagung Vipja 09, die am 26.11.2009 im Wiener Rathaus stattfand, widmete sich dem Thema wie Kinder...

Jugend im Web 2.0
Kinder und Jugendliche nutzen die Social Networks und Communities sehr stark. Die Mediennutzung hat sich ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

 
 

 


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8

Aktuell aus den Magazinen:
 Pepco eröffnet in Wien Mode-Expansion in Österreich
 BMW bringt M4 Gran Coupe Noch dieses Jahr kommt eine M-Version
 Amazon down, Fastly mit Problemen Ausfall bei Amazon und weiteren Servern
 Motornights: Fotos aus dem Prater Oldtimer am sommerlichen Abend
 BMW bringt iX 2021 Elektro-SUV von BMW in zwei Stärken

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple