WebWizard   16.8.2022 11:48    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Metaverse soll werbefrei sein
Native Video statt Social Media
Viele Pfeile im Köcher erforderlich
Tweet zur Impfrate
Keine Werbung bei NetflixWegweiser...
Kontext statt Personalisierung
Persönlichere Marken
Marketing bei MetaWegweiser...
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
Aktuell
Werbung  04.04.2013 (Archiv)

Youtube: Partner in Österreich

Die Monetarisierung von Videos in Youtube erreicht auch die Alpenrepublik und stellt ein immer größeres Potential für die Videowerbung im Internet dar.

Zwar ist Youtube per se als Plattform für Videos in der Qualität nicht am oberen Ende angesiedelt und die Kontrolle über das Umfeld damit gering, doch die schiere Reichweite macht die Video-Plattform von Google für Werbekunden interessant. Die Preise sind im Vergleich mit hochwertigen Produzenten und ihren professionellen Inhalten im Internet aber auch deutlich geringer.

Das Partnerprogramm von Youtube zur Monetarisierung von Inhalten in der Plattform wurde auch auf Österreich ausgedehnt, nachdem lange Zeit nur der internationale Bereich an Content-Lieferanten zur Verfügung stand und zuletzt mit Deutschland erst ein naheliegenderes Gebiet werblich erschlossen wurde. Durch die Aufnahme von Publishern aus Österreich zur Vermarktung von Videowerbung in der Alpenrepublik wird das Angebot von Youtube für die Werbekunden nun interessanter.

Wie üblich werden auch hier zuerst jene Partner aktiviert, die größere Volumen an Videos spielen können. Verknüpft ist das Anzeigensystem (auch für Video-Werbung mit Pre-Rolls) mit Adsense, worüber nicht nur Buchungen sondern auch die Auszahlung kommt. Die Bedingungen für potentielle Videos sind ähnlich streng wie bei Adsense selbst, die Vermarktbarkeit läßt sich pro Video einstellen.

Google monetarisiert die ganze Palette an Anzeigeflächen rund um die Videos auch gleich mit, laut Erfahrungen und Berichten in Foren sind Preise zwischen 1 und 4 Cent pro Abruf und ca. 40 Cent pro Werbeklick erreichbar. Ein TKP von 10 Euro aufwärts für Videowerbungen erscheint damit realistisch, hängt aber stark vom Inhalt ab.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Werbung #Video #Österreich #Youtube #Google #Adsense



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Youtube Monetarisierung trotz Claim?
Wenn andere Labels einen Content-ID-Claim machen, gibt es eigentlich keine Monetarisierung mehr. Solche V...

Youtube monetarisiert nur noch große Channels
Die neue Richtlinie erlaubt Adsense-Monetarisierung bei Youtube erst ab 1000 Abonnenten und 4000 Stunden ...

Youtube Trueview: Studie zum Erfolg
5 Jahre hat Google bei Youtube die Werbeform 'Trueview' nun in Verwendung. Zum Jubiläum wird einer Erfolg...

Youtube vs. DailyMotion im Test
Vor einiger Zeit haben wir über Probleme bei Youtube berichtet, wo die Systeme zur Urheberrechtsüberwachu...

Youtube sortiert um: Managed versus Affiliate
Betreiber von Channels in Youtube dürften im nächsten Jahr noch mehr mit Rechten und Verwarnungen zu kämp...

Youtube und die Regeln
Mit Googles Youtube haben viele ihre ganz eigenen Probleme. Rechteinhaber fordern das Copyright ein, ande...

Rechte: Wo welche Videos gesperrt sind...
Dass die Verwerter von Rechten gerne mit Google streiten, ist bekannt. Am Beispiel der deutschen GEMA zei...

Youtube Österreich und Schweiz
Vor ziemlich genau einer Woche haben wir die Version von Youtube.at für Österreich entdeckt, getestet und...

Youtube will Sport live senden
Google zeigt sich sportlich und will das Angebot der Video-Tochter YouTube um Live-Streamings diverser Di...

Traffic: Facebook führt
Google war (auch in den USA) führend, wenn es um den Traffic geht. Hitwise hat nun für Amerika einen hist...

Google TV bekommt Konturen
Immer mehr wird über Google.TV bekannt. Die Art des Fernsehens der Zukunft, wie Google sich das vorstellt...

50% mehr Youtube
15 Minuten statt 10 Minuten Video bei Youtube: User können nun längere Videos in einem Stück bei Youtube ...

Youtube geht in die Region
Das populäre Videoportal ist auf dem besten Weg, sich zu einer bedeutenden Kraft im internationalen Nachr...

Forum: Ihre Meinung dazu!

max mann* 7.4.2013 02:20
Preise
1-4 Cent sind übertrieben. Je nach Video und kann man mit ca. 1,2€ pro 1000 Klicks rechnen. Bei 4 Cent würden manche YouTuber über 100 Mio. € verdienen... ... [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Werbung | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppeljackpot am Mittwoch Nach dem Jackpot im Bonus wieder kein Sechser
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple