WebWizard   14.6.2024 18:22    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Werbung neben Fake News
Verzicht auf Nachrichten
Werbung in Podcasts personalisieren
Unglück: Wütend in X
Abschreckende Werbetricks
Umwelt-Kommunikation im Marketing
Mehr Glück zum Sport
Tourismus menschenleer bewerbenWegweiser...
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
Aktuell
Aktuell  04.10.2012 (Archiv)

Microsoft will DNT-Standard ruinieren

Die Ankündigung von Microsoft, im neuen Internet Explorer die Datenschutz-Einstellungen per Default scharf zu stellen, klang userfreundlich. In Wahrheit ruiniert Microsoft damit den Standard zur Einstellung der Privatsphäre.

Das W3C, also die Standardisierungsgremien des Internet, hat den simplen 'Do not Track' Standard dazu vorgesehen, Usern die Wahl zu lassen, ob sie Mess-Systeme (Cookie-Tracking) erlauben wollen. Diese sollen im Browser einstellen können, ob sie solche Cookies speichern lassen wollen oder nicht.

Technisch wird das so gelöst, dass ein entsprechend eingestellter Browser mit einem speziellen Header signalisieren kann, ob Tracking erwünscht oder nicht erwünscht ist - oder eben, ob der User keine Wahl getroffen hat (default). Die aktive Möglichkeit zur Entscheidung erlaubt es Dienstleistern, die Cookies brauchen, eine solche Auswahl durch den User auch gesetzlich einwandfrei (da aktiv getroffen) zu akzeptieren. Gleichzeitig können Websites bei deaktivierten Cookies auf die fehlenden Möglichkeiten reagieren - also etwa entsprechende Funktionen deaktivieren oder User darauf hinweisen.

All das basiert auf der Annahme, dass ein User sich aktiv entscheiden kann und muss. Genau das will Microsoft aber nicht, sondern setzt auf eine Vorauswahl (Cookies deaktivieren). Offensichtlich sieht man darin einen Vorteil, weil Einschränkungen am Werbemarkt eher die treffen, die damit mehr Geschäft machen. Microsoft selbst ist hier ja nicht gerade erfolgreich, das Torpetieren trifft also vorwiegend die anderen.

Liefert der Microsoft-Browser aber nun nicht dem Standard konforme Daten an die Websites, ist der Standard insgesamt in Gefahr. Websites können dann nur noch für Browser, die nicht von Microsoft kommen, sicher davon ausgehen, dass eine Auswahl wirklich vom User kommt. Konsequenterweise dürften sie dann DNT-Header vom Microsoft-Browser nicht verwerten, solchen Usern auch keine rechtlich bindende Wirkung angedeihen lassen. Das Gegenteil von dem, was man dem 'Datenschutz-Argument' bei Microsoft präsentierte, ist also der Fall. Microsoft verhindert mit dem Verhalten einen Standard, der dem Datenschutz von Usern dienlich wäre.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#HTTP #Header #Tracking #Cookies



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
EFF versucht DNT wiederzubeleben
'Do not track' startete als vielversprechender Versuch, einen Standard zum Einstellen von Tracking-Techni...

AdID statt Cookies? Danke, Politik!
Datenschützer kritisierten Cookies, ohne die Zusammenhänge zu verstehen. Politiker erkannten, dass sich m...

affili.net mit ePrivacy-Informationen
Ein 'consent wizard' hilft bei Partnerprogramm-Netzwerk affili.net bei der Umsetzung der ePrivacy-Richtli...

US-IAB hart gegen Mozilla
Der neue Firefox-Browser soll wie berichtet um die Cookies von Drittanbietern beschnitten werden. Das ste...

Firefox 22 hat Probleme mit Cookies
Eine neue Grundeinstellung in Firefox wird in kommenden Versionen gröbere Probleme mit Cookies bereiten. ...

Do-not-Track auch bei Apple Safari
Wie schon Microsoft und Mozilla schickt sich nun auch Apple an, Nutzern in seinem Browser einen Schutz vo...

Tracking-Opt-Out
Die Browserhersteller Google und Mozilla haben genauso Pläne für gezielte Privatsphäre, wie es Microsoft ...

Tracking per HTTP limitieren
Mozilla möchte im Firefox einen neuen Standard für das 'Opt-Out' zu Tracking-Cookies etablieren. Damit so...

IE9 mit 'Do not Track'
Einen Modus, in dem der Browser keine Tracking Cookies akzeptiert, implementiert Microsoft in den Interne...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple