WebWizard   25.5.2022 03:52    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Marketing  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Keine Werbung bei NetflixWegweiser...
Kontext statt Personalisierung
Persönlichere Marken
Marketing bei MetaWegweiser...
Werbung direkt am Ohr
Display statt Facebook
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Technik für Remote-Gäste


 
Aktuell
Studien  21.08.2007 (Archiv)

TV und Print verliert - an das Web

Ein Jahr lang untersuchte eine Harvard-Studie die Nutzung von Medien und damit auch die Verschiebungen zwischen diesen. Tageszeitungen und Fernsehen verlieren stetig mehr Konsumenten an das Internet.

Insbesondere kleinere Tageszeitungen und regionale Medien sind die Verlierer, denn sie können sich selbst im Internet nur schwer positionieren. Mit zu wenig Kapital sind sie dann auch schnell Übernahmekandidaten größerer Verlage und Finanzinvestoren.

Die aktuelle Studie aus Harvard ist nun der Frage nachgegangen, wie sich Verschiebungen in der Mediennutzung nun tatsächlich auf die klassischen Medien auswirken - also inwieweit Quoten der TV-Sender und Auflagen bzw. Leserzahlen der Zeitungen durch das Internet zurückgehen. Die Verlierer und Gewinner stehen nun fest.

Offline-Medien am Rückzug

Die Auflagen der Zeitungen gingen im Beobachtungszeitraum um 3% zurück und TV verlor 1 Mio. Zuseher direkt an das Internet. Gewinner im Web sind durchaus auch interaktive Dienste, wenngleich der Blog-Anteil darin in der Studie als überschätzt angesehen wird. Communities und andere Dienste dagegen boomen.

Auch Ableger klassischer Medien konnten punkten - allerdings erst ab einer ordentlichen Größe, die in Europa so schnell kein Medienhaus gewinnt. Die Profiteure unter den Online-Tageszeitungen hatten über 8 Mio. User im Monat, die größte österr. Medien-Site ist nicht einmal halb so groß, die Zeitungen wären schon froh über ein Zehntel davon. Sie werden wohl wie die in der Studie genannten Regionalmedien langfristig zu den Verlierern gehören, genauso wie Boulevard-Angebote generell.

Harvard-Studie als PDF laden...

Zeitungen im Internet überleben nach den Autoren der Studie nur dann, wenn sie rechtzeitig den Sprung ins Internet schaffen und ihre Marke stärken können.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Print stirbt mit kleinen Zahlen
Print ist tot heißt es immer wieder. Und wir Onliner sehen unser Nutzungsverhalten ohnehin schon lange ne...

Linzer in Pose
Ist es ein Kompliment, wenn eine Radiomoderatorin in einem Magazin den Titel 'bester Busen' bekommt? Auf ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

 
 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple