<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Medizin und Werbung in Facebook
Rabatt für Körbchengrößen
Bezahlte Blogger
SEM und SMM kostenlos testen
Handel zu wenig digital
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Studien  21.09.2016 (Archiv)

Web-Handel in der Hand von wenigen Anbietern

Versandhandelsriese Amazon ist für fast ein Drittel des gesamten Umsatzes der Top-100-Unternehmen im deutschen Online-Handel verantwortlich.

Gemeinsam mit Otto.de und Zalando ist Amazon fast so stark wie alle Händler auf den Plätzen 4 bis 100 zusammen. Das haben neue Berechnungen des Marktforschers EHI Retail in Kooperation mit dem Statistiker Statista ergeben. Die Konzentration im deutschen Online-Geschäft hat damit deutlich zugenommen.

Im Detail kommt Amazon aktuell auf einen Handelsumsatz von 7,8 Mrd. Euro. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 6,6 Mrd. Euro. Bemerkenswert sind auch die Zahlen von Otto.de: Hier kletterten die Erlöse von zwei auf 2,3 Mrd. Euro. Bei Zalando erhöhte sich der Umsatz von 872 Mio. Euro auf nunmehr eine Mrd. Euro. Den Gesamtumsatz der 100 größten Online-Händler beziffern die Marktforscher auf 24,4 Mrd. Euro.

Obgleich der Online-Markt inzwischen gesättigt erscheint, wachsen die Umsätze weiter stark. So erwirtschaften die 100 größten Online-Häuser 2015 einen Umsatz von 21,6 Mrd. Euro. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies immerhin einer Steigerung von rund 13 Prozent. Der Trendpfeil für den Einzelhandel zeigt seitwärts. Laut dem Handelsverband HDE ist der Umsatz nur um 3,1 Prozent gewachsen. Für 2016 wird ein Umsatzvolumen von 44 Mrd. Euro im E-Commerce erwartet, das entspricht im Vorjahresvergleich einem Wachstum von elf Prozent.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Handel #eCommerce #Marktkonzentration


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Handmade by Amazon
Amazon will auch Handarbeiten über die Plattform verkaufen und geht damit in Konkurrenz zu etablierten Sp...

Rakete reißt Krater
Rocket Internet, die Internetfirma der Samwer-Brüder aus Deutschland, bilanziert 2015 mit 200 Mio. Verlus...

Post will shöppen
Mit einem Marktplatz im Internet möchte die Post in Österreich verlorenes Terrain in neuen Bereichen wett...

Bilder und Produkte
Es gab schon so manche Versuche, aus Bildern ein Shopping-Erlebnis zu zaubern. Einen neuen Weg geht nun Z...

Rücksendungen ab 2014 kostenpflichtig
Jeder Dritte bestellt Waren online, obwohl er oder sie bereits beim Kauf weiß, dass die Artikel mit große...

Browser gegen Kinderarbeit
Die Browser-Erweiterung 'aVOID' verhindert die Anzeige aller Produkte von Bekleidungsherstellern, die Kin...

Die Reichweiten von Shops
Meedia hat sich mit dem Google Adplanner auf die Suche nach den reichweitenstärksten Shops im Web gemacht...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Thunder Power



Stonic



Straßenfest 1080 Wien



Laura Helena Buch



Ferrari Coupe 2017



HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power
 Neuheit Nikon D850 Bereits in der Hand gehabt: Die neue Profi-Kamera von Nikon
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net