<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Medizin und Werbung in Facebook
Rabatt für Körbchengrößen
Bezahlte Blogger
SEM und SMM kostenlos testen
Handel zu wenig digital
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Studien  05.02.2016 (Archiv)

Adblocker: Probleme steigen

Wie eine Befragung der User in Österreich zeigt, steigt die Bereitschaft, Adblocker zu nutzen, an. Alternative Finanzierungsformen für Websites akzeptieren die User hingegen weiterhin nicht.

User Unter 50 kennen Adblocker zu über zwei Drittel, im Bereich unter 40 Jahren nutzen fast die Hälfte sogar welche. Auch darüber ist es nicht besser, die Altersklasse zwischen 40 und 49 liegt mit immerhin 35% am PC noch etwas besser als die älteren, die wieder mit 41% ein deutliches Problem darstellen (Mindtake Ende 2015).

Befragt, ob die User alternativ Geld für Websites ausgeben würden, sind die Ergebnisse meist einstellig. Das Verständnis dafür, dass man auf die eine oder andere Art für Inhalte im Web zahlen muss, ist bei den Menschen praktisch nicht gegeben.

Erfreulich ist, dass zumindest am Smartphone die Block-Raten noch gering sind. Doch auch hier steigen die Probleme an - Samsung und Apple erlauben bzw. unterstützen ihre User mittlerweile dabei, Blocker zu installieren. Wegelagerer wie Adblock-Plus, die für Geld auf das Blocken verzichten, haben dabei ein leichtes Spiel - wiederum auf Kosten der Publisher, die ihre geringen Einnahmen dann noch einmal teilen müssen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Adblocker #Österreich #Medien #Finanzierung #Studie


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mining statt Werbung
Der Aufschrei war groß, als bekannt wurde, dass The Pirate Bay im Hintergrund Kryptowährungen berechnete ...

Bad Ad-Blocker von Google
Es könnte also einen Werbeblocker in Google Chrome geben. Was dahinter steckt und welches Ziel Google dam...

Tobias Richter gibt auf
Tobis Tricks, der Youtube-Channel im Streit mit Axel Springer (Bild Zeitung), verliert den Rechtsstreit....

Facebook blockt Blocker
Adblocker sind immer noch ein großes Problem für die Finanzierung von kostenlosen Websites. Auch Facebook...

Eyeo will Wegelagerei mit Spenden rechtfertigen
Spenden der User wohlgemerkt, keine eigenen. Durch eine Kooperation mit flattr soll Medien eine neue Eink...

AdBlocker News
'Rund um das werbefreie Internet' titelt unser neues Supplement im WebWizard - und es nähert sich dem The...

Das werbefreie Web mit Adblockern!
Mit AdBlocker.at erfahren Sie endlich, wie das Internet ohne Onlinewerbung aussieht....

Adblock konfigurieren
Das beste Erlebnis im Browser erhält man nur mit der richtigen Konfiguration des Adblockers. Hier ist die...

FAQ: Fragen und Antworten zu Werbeblockern
Adblocker schaden dem Browser und dem freien, vielfältigen Internet mit seinen unabhängigen Medien. Frage...

AdBlocker-Studie: Nachtrag
Unsere Statistik zu Werbeblockern letzte Woche hat große Wellen geschlagen und viele Fragen und Reaktione...

Statistik: 26% Ad-Blocker in Österreich
Rund ein Viertel der Leser von Websites in Österreich konsumieren die kostenlosen Inhalte, ohne für die F...

Adblocker nun auch am Handy
AdBlock Plus erscheint für Smartphones. Die App will da sogar die Werbung aus den Apps entfernen können, ...

Die Gefahr der Werbeblocker
Adblocker sind ein gefürchtetes Übel des Internet, wenn es nach Webmastern und Betreibern von Onlinemedie...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Thunder Power



Stonic



Straßenfest 1080 Wien



Laura Helena Buch



Ferrari Coupe 2017



HSN 2017 Vösendorf


BMW Alpina

Aktuell aus den Magazinen:
 Monero statt Werbung? Mining aufgrund Adblocker als Alternative ungeeignet
 Elektrisch wie Tesla Kommt aber aus Spanien, Italien und Taiwan: Thunder Power
 Neuheit Nikon D850 Bereits in der Hand gehabt: Die neue Profi-Kamera von Nikon
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net