<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Werbung im Facebook-Messenger
Werbemarkt wächst sozial
ÖWA entledigt sich der Dachangebote
Digitales Bordell
Web-Handel in der Hand von wenigen Anbietern
flattr plus - mehr Geld für Medien?Wegweiser...
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Werbung  02.09.2015 (Archiv)

Google ändert Empfehlungen und wird nativ

Mit neuen Native-Ads können einige Publisher bereits neue Werbeformen in Adsense einführen. Auch andere Formate werden geändert.

So hat Google die Empfehlungen, die in Adsense geboten werden, angepasst. Waren sie bisher nur für interne Verweise zu passenden Seiten gedacht und damit als Werkzeug, um User länger auf einer Website zu halten, so erfolgt ein erwarteter Schritt: Es wird nun auch Werbung externer Seiten im Empfehlungs-Widget präsentiert. Allerdings dürfte Google sich dort die Einnahmen behalten, in den Statistiken scheinen keine Einnahmen auf.

Das ist nicht nur anders, als die Widgets ursprünglich angekündigt waren, sondern auch noch höchst frech: Adsense-Partner werden um Einnahmen in solchen Werbeflächen gebracht. Mit gutem Gewissen kann man solche Bereiche nicht mehr auf seine Website integrieren.

Neu hingegen werden einige Publisher die Native-Ads-Option bei den Werbeformen erhalten. Dabei geht es um in die Website integrierte Links im Design der Plattform (CSS), die durch Google eingespielt werden. Weiterführende Links kann man damit mit Werbung ergänzen. So sollte eigentlich die Empfehlung funktionieren, schade, dass diese neue Werbeform nicht allen Publishern offen steht.

Auch neu: Im Exchange ist auch eine Interstitial-Popup-Variante für Smartphones vorgesehen. Google geht dabei den Weg, den man eigentlich immer verteufelt hat: Zwischenseiten mit Werbung im Vollbild sind auf Android scheinbar tolerierbar - zumindest für andere Werbekunden, selbst hat Google die Werbung nach Protesten wieder zurück gezogen. Nachdem der Mitbewerb dezimiert ist und die eigenen Einnahmen damit steigerbar sind, erscheint es lukrativ genug für den Konzern, die User damit auf anderen Sites stören zu können (das kennt man schon von anderen Werbeformen, die es nie in der Suchmaschine selbst geben würde). Man wird sehen, wie weit man 'evil' werden kann, ohne die Gefolgschaft zu verlieren. Genau das lotet Google derzeit scheinbar intensiv auf allen Seiten aus.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Adsense #Empfehlung #Interstitial #Popup #Werbung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Google liefert Hardware und wird böse
Don't be evil. Das war einmal, denn spätestens mit der eigenen Hardware wird Google nicht anders als Appl...

Google erhält neues Logo
Google hat sich nicht nur eine neue Firmenstruktur gegeben, sondern auch noch die Serifen aus dem Logo ge...

Alphabet: Google von A bis Z
Google ordnet sein Unternehmen komplett neu und schafft sich ein Dach, das Alphabet genannt wird. Darunte...

Contentempfehlungen von Google
Wieder einmal versucht sich Google an Empfehlungen und greift damit Outbrain oder Plista in ihren Kernges...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Werbung | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien
 Magazine auf Instagram Auto.At, style.at und grlz.eu sind ab jetzt aktiv!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net