<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Werbekennzeichnung in Youtube
Werbung bei Amazon unsichtbar?
Vision für Influencer
Unilever droht Facebook
Konfigurator für Sportwagen
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Aktuell  21.04.2015 (Archiv)

Google: Mobile-Panik angebracht?

Durch die Medien und Foren geht der Geist der Abwertung, die Google als Bestrafung für nicht Handy-fähige Websites in den Raum gestellt hat. Doch ist Panik überhaupt angebracht?

Die bekannten Fakten: Google will bei der Suche am Smartphone künftig jene Seiten bevorzugen, die für Smartphones optimiert sind. Heute soll die Umstellung der Suchmaschine beginnen, die Aufmerksamkeit der Websitebetreiber entsprechend groß.

Die verbreitete Panik ist aber kaum angebracht. Schon alleine deshalb, weil jene Websites, die am Smartphone (und nur die betrifft es!) nicht nutzbar waren, dort auch keinen Nutzen stiften konnten. Wer Handy-User nicht bedient, braucht sie also auch nicht ansprechen.

Aber auch die Zahlen sprechen gegen Panik. Wenn eine Website beispielsweise etwa 30% Mobilnutzung hat und davon 15% vom Smartphone stammen, davon wiederum die Hälfte von Google beschickt sind, dann sind wir bei 7,5% Zugriffen, die potentiell zur Diskussion stehen. Gehen die Hälfte durch den neuen Algorithmus verloren, dann sind insgesamt 3,75% der Zugriffe verloren - weniger als die übliche Fluktuation oder Wachstum einer Website, also kaum merkbar. Die Zahlen sind dabei noch eher hoch angenommen für eine Website, die schon bisher nicht auf Mobile optimiert war.

Nur geringe Auswirkungen

Böse ausgehen kann es nur für Websites, die speziell mobile User ansprechen will, Google die Optimierung aber nicht erkennt. Google ist nämlich etwas eng auf die erwünschte Technologie fixiert und akzeptiert nicht alle Herangehensweisen an das Thema. Will eine solche Website also in Google optimiert erscheinen, braucht es eine Umsetzung, die Google auch erkennen kann - man muss dann notfalls nacharbeiten und die Wünsche und Technologien des Konzerns integrieren.

Das ist der Nachteil eines Monopols - schon in der Blütezeit von Microsoft war es nicht viel anders: Man folgt dem Giganten oder hat keinen Platz mehr. Das gilt heute im Google-Zeitalter um so mehr, kein Wunder also, dass die kleine Änderung von Google so große Wellen schlägt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Google #Mobile #Suchmaschine #SEO


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Panikstörung durch Genmanipulation
Wissenschaftler der Universität Würzburg haben mehrere neue Varianten eines Gens identifiziert, die das ...

Gefahren für das freie Web?
Die gab es immer, trotzdem ist die Anziehungskraft eines offenen und freien Internets immer größer gewese...

Nebenschauplatz Browser
Drei starke Nachrichten letzte Woche: Der dienstälteste Browser wird eingestellt, eine App soll eMail abl...

google.app
Die Suchmaschine hat eine ganze Reihe teurer Top-Level-Domains geholt und nun für 25 Mio. Dollar auch .ap...

Enttäuschung bei Google?
Amazon macht Verluste und erfreut trotzdem die Anleger, Google ist bei Gewinnen gleich der Buh-Mann. Waru...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net