<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Werbekennzeichnung in Youtube
Werbung bei Amazon unsichtbar?
Vision für Influencer
Unilever droht Facebook
Konfigurator für Sportwagen
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Werbung  12.08.2013 (Archiv)

Mistkübel mit Werbe-Tracking

Im Internet sorgt das Targeting dafür, dass User nicht mit zu viel Werbung zugemüllt werden. Für mehr interessante Werbung offline sollen in London nun passenderweise Mülleimer sorgen.

Öffentliche Mülleimer mit Bildschirm und WLAN-Funktion sorgen in diesen Tagen in London für Aufsehen. Sie stellen nämlich eine Verbindung mit WLAN-Devices von Passanten her und tracken diese. Dadurch soll auf den Bildschirmen zielgerichtete Werbung platziert werden. Auf diese Idee ist das Unternehmen Renew gekommen. Es hat bislang 200 solcher 'Werbe-Mülleimer' in der britischen Hauptstadt installiert und eine Aufstellgenehmigung für 21 Jahre erteilt bekommen.

Wie Golem unter Berufung auf die britische Tageszeitung 'The Independent' berichtet, können die Geräte dadurch die Wege der Passanten genau rekonstruieren und erkennen, ob jemand jeden Tag die selbe Route wählt oder nur zufällig vorbeigeht. Die sogenannten 'Renew Orbs' - wie die neuartigen Mülleimer heißen - erfahren dabei auch, welches Smartphone-Modell der getrackte Passant nutzt. Bei Datenschützern stößt dieses Projekt jedoch auf Unbehagen. Sie sehen darin eine Verletzung der Privatsphäre der Passanten.

Renew wehrt sich unterdessen gegen die Kritik, indem es betont, dass die eingeholten MAC-Adressen anonymisiert seien und man daher nicht wisse, welche Person dahinter stecke. Nichtsdestotrotz erfährt Renew mithilfe der WLAN-Verbindung viel über die Passanten - vermutlich schon zuviel. Mit dieser Tracking-Methode kann man den Smartphone-User gegebenenfalls bis nach Hause, bis zum Arbeitsplatz oder bis in das nächste Geschäft verfolgen.

Für die Gewerbetreibenden in Londons Straßen bietet die digitale Mülltonne eine ausgeklügelte Form der personalisierten Werbung. Passanten mit ihren gewohnten Fußwegen könnten mittels den auf Bildschirmen aufleuchtenden Werbesujets in bestimmte Shops gelockt werden, wenn sie sich gerade in der Nähe befinden. Das Projekt befindet sich derzeit noch in der Betaphase in der City of London, dem Finanzviertel der Metropole. Später soll der Aktionsradius ausgeweitet werden. Rund ein Drittel der Einblendzeit auf den Bildschirmen soll für soziale Zwecke reserviert sein.

Die Smartphone-verfolgenden Mülleimer passen zu London, gilt die Stadt an der Themse ja bereits seit Jahren als die meistüberwachte der Welt. In keiner Metropole hängen so viel Überwachungskameras wie in London. Laternenmasten, Hauswände oder Verkehrsschilder - kaum ein Gegenstand, der nicht dazu genutzt wird, um mit einer Kamera jeden Winkel der Innenstadt einzusehen.

Für einen Skandal sorgte vor einiger Zeit Google. Deren Street-View-Autos haben ja ebenfalls WLAN-Kontakte hergestellt und damit die Positionen verortet. Im Gegensatz zu den Mülleimern in London hatte Google aber auch sensible Daten aus den Netzwerken gesammelt, also weit über die Identifikation hinaus in den Inhalten der Daten geschnüffelt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#WLAN #London #Werbung #Tracking #Targeting #Google #Mistkübel #Mülleimer


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Daten vom Fußboden
Das US-Start-up Scanalytics hat einen smarten Fußbodensensor entwickelt, der Unternehmen helfen soll, e...

79% der Websites spionieren?
Tracker, die das Nutzerverhalten insgeheim erforschen, sind auf den meisten Websites zu finden....

Targeting verhindert Reichweite
Das Internet ist toll: Jede noch so spitze Zielgruppe lässt sich mit den zahlreichen Methoden des 'Target...

Targeting und Adserver
Werbeschaltungen im Internet erfolgen über Adserver, d.h. eine Werbung wird nicht fix in die Website des ...

Paypal und der Weihnachtsmannn
Der US-Finanzdienstleister PayPal hat mit seinem aktuellen Werbespot den Unmut vieler Eltern auf sich gez...

Unsichere Smart Cities
Der wachsende Trend zur Nutzung von intelligenten, vernetzten Technologien in modernen 'Smart Citys' verw...

Privatsphäre wird wichtiger
Die nachkommenden Generationen achten viel selbstverständlicher darauf, dass sie nicht verfolgt und aussp...

Standort per Twitter ausgeforscht
Ein Programm kann aufgrund öffentlicher Informationen aus Twitter den genauen Wohnort einer Person heraus...

IP: Adressverortung wird genauer
Ein chinesisch-amerikanisches Forscherteam hat einen Ansatz entwickelt, um den physischen Standort von Co...

Filesharing anonym mit Piratebox
Ein vollkommen anonymes Filesharing verspricht die Die 'PirateBox', ein einfacher Webserver mit WLAN-Rout...

Street Slide statt Street View
Microsoft arbeitet schon länger an Technologien, die in Richtung Google Streetview denken lassen. Live-Vi...

Datenschutz stoppt Google-Autos
Die für Google Streetview in Österreich fahrenden Autos nahmen zuletzt bekanntlich nicht nur Fotos auf, s...

Molfsee gegen Google
Google braucht für seine 'Streetview' Fotos von den Straßen der Städte. Einige davon wollen aber nun rech...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Werbung | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 DSGVO in der Fotografie Fotografen sollten sich auf den Datenschutz vorbereiten
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net