<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Thalia erhöht die Preise
Bitcoin volatil nach Einbruch
So funktionierte der Prime DayWegweiser...
Bessere Krypto-Währungen
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Tipps und Tricks  28.12.2012 (Archiv)

Konto in Deutschland sicher?

Für verschiedenste Angebote braucht es ein passendes Konto in Deutschland - sei es zur Zahlung oder zum Empfang von Zahlungen. Was dabei die Sicherheit angeht und was potentielle Rendite betrifft, kann das Konto auch hilfreich sein.

Tagesgeld ist dabei gegenüber von Sparbüchern und Girokonten im Vorteil, wenn es um die besseren Zinsen und die Handhabung geht. Es gilt daher, auch noch die Sicherheit abzuwägen, denn die tägliche Verfügbarkeit ist ohnehin für die Flexibilität gegeben.

Die gesetzliche Einlagensicherung deckt dabei die Geldsummen, die ein Kunde bei einer Bank hat. In diesem Fall betrifft das 100.000 Euro pro Kunde und Bank. 100% der Einlagen bis zu dieser Summe werden also innerhalb von 20 Tagen gedeckt, wenn der Bedarfsfall eintritt und eine Bank nicht zahlen kann.

Der gute deutsche Schutz geht über die eigenen Sicherungssysteme von Volksbanken/Raiffeisenbanken und der Sparkassen noch über diese gesetzlichen Vorgaben hinaus. Es ist also hinsichtlich der Sicherheit kein Problem, sich auch in Krisenzeiten ein Konto oder Tagesgeld-Angebot einer deutschen Bank zuzulegen, wenn das für bestimmte Transaktionen erforderlich ist. Es gelten Rahmenbedingungen wie in Österreich auch in Deutschland.

Haben Sie sich vielleicht schon mal geärgert, dass Sie zu viele Kaufinteressenten aus Deutschland ansprechen? Klingt ein wenig unlogisch, aber es geht vor allem um die Zahlungsbedingungen. Gemeint sind vor allem online Verkäufer, die beispielsweise in online Auktionshäusern oder Flohmärkten und der gleichen Waren weiter verkaufen möchten. Wenn diese online Märkte über die Grenzen hinaus die Produkte anbieten, kann es schon mal vorkommen, dass der Großteil Ihrer Kunden aus beispielweise Deutschland kommen. Was aber tun, wenn diese deutschen Kunden vor der Auslandsüberweisung zurückschrecken und den Kauf ablehnen oder einfach der Meinung sind, diese ausländischen Überweisungen seien einfach zu teuer und zu langwierig.

Profitable Verkäufer, die viel ins Ausland verkaufen, zum Beispiel über Ebay, denken bestimmt das ein oder andere mal darüber nach, ein Verkäuferkonto in Deutschland zu eröffnen. Viele deutsche Kunden fühlen sich einfach wohler, wenn sie innerhalb ihres Landes das Geld transferieren können. Eine ausländische Überweisung ist mit IBAN und BIC heutzutage zwar keine Hexerei mehr, und meist auch mit keinen zusätzlichen Kosten mehr verbunden, doch werden innländische Überweisungen oft aus zeitlichen Gründen und diversen Sicherheitsfragen von deutschen Kunden bevorzugt.

Kann ein Österreicher in Deutschland überhaupt ein Konto führen?
Ja das geht. Wenn das gewünschte Bankinstitut mal gefunden ist, kann man oft sogar via Internet zu den einzelnen Formularen zur Kontoeröffnung gelangen. Zur Legitimation muss man meistens über einen Postpartner mittels Lichtbildausweis persönlich unterschreiben. Doch nicht jedes Bankinstitut bietet eine online Eröffnung an. Andernfalls muss man persönlich in der deutschen Bank zur Eröffnung vorbei schauen.

Wie sicher ist mein Geld in Deuschland? Gibt’s eine Einlagensicherung?
Das Geld ist in Deutschland genauso sicher wie in Österreich. Ein Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken schützt die Guthaben der einzelnen Kunden. Die Sicherungsgrenzen können sich in Deutschland natürlich auch abhängig vom Eigenkapital der privaten Banken ändern, doch bildet die Sicherungsgrenze die Höchstgrenze der Absicherung für die Kundeneinlagen.

Wie hoch sind die Kosten für ein ausländisches Konto?
Gleich wie im Innland, sollte man sich bei mehreren Banken ein Angebot unterbreiten lassen. Verglichen mit österreichischen Banken sind die Kontoführungsgebühren für ein Konto in Deutschland überdurchschnittlich hoch. Im europäischen Vergleich liegen sie nur im Mittelfeld. Am günstigsten eröffnen Kunden ein Girokonto in Bulgarien, und am teuersten hingegen in Italien. Die Kosten für ein einfaches Girokonto, welches ohne Überziehungsrahmen vereinbart wird, kostet in etwa € 100,00 pro Jahr.

Wenn Sie durch die Eröffnung eines Kontos in Deutschland viel mehr zufriedene Kunden gewinnen können, würde ich ein solches um ca. € 100,00 im Jahr jedenfalls eröffnen. Es lohnt sich.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Banken #Konto #Deutschland #Einlagensicherung #Sicherheit #Krise #Tagesgeld


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Iban, der Schreckliche, kommt später
Haben Sie sich schon auf den SEPA-Zahlungsverkehr in der EU eingestellt und Kontonummern durch IBAN und B...

Euro im Rückblick
Nach zahlreichen Sparprogrammen und Rettungspaketen erhellt sich der Himmel über Europas Volkswirtschafte...

Banken sollen Pleite gehen!
Die EU hat offenbar auf die Forderungen zahlreicher NGOs und Wirtschaftsexperten reagiert, in Zukunft nic...

Banken holen sich Steuergeld
Die Kommunalkredit-Bank wird unterstützt, die Constatia gerettet. Und ausgerechnet die mit Rekordzahlen e...

Kaupthing Edge: Konten gesperrt
Die isländische Bank unterliegt nicht der heimischen Einlagensicherung. Da Island in bekannten Schwierigk...

Unendliche Einlagensicherung für Sparer
Nun ist auch Österreich auf den Zug aufgesprungen und will die Spareinlagensicherung grenzenlos fassen. D...

Einlagensicherung bei 100.000
Die Regierung hat sich auf die Erhöhung der Einlagensicherung bei Sparkonten in Österreich verständigt. S...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipps und Tricks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Buchpreise



Porto Österreich 2017



Back to Melk 2016



Game City 2016



Möbel aus Paletten



Oldtimer in Melk



Vitaminbombe


4x4 Allradmesse 2016

Aktuell aus den Magazinen:
 Türkis: Autobahn-Vignette 2017 wieder teurer Regierung holt sich Geld vom LKW von der Straße
 Thalia teurer Buchpreise werden offline aufgerundet
 Hacker in Dropbox 68 Mio. Passwörter geklaut
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net