<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Amazon Pay startet in Österreich
Betrunkene sind gute Kunden
Beweise, dass das Packerl da ist
Kein Paypal auf eBay mehr?Wegweiser...
Übersetzungen im Web wichtig
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
eCommerce  05.11.2012 (Archiv)

Shopping und Promis

Nutzer von Online-Shopping-Portalen vertrauen den Empfehlungen ihrer Familienmitglieder. Prominente hingegen erfreuen sich keiner großen Beliebtheit.

Der Großteil der US-Konsumenten pfeift auf die Empfehlungen von Kim Kardashian und Co. Zu diesem Ergebnis kommen Meinungsforscher von Battery Ventures und Kelton Global, die das Kaufverhalten von über 1.000 Amerikanern analysiert haben.

'Wir wollten wissen, wer den größten Einfluss auf die Nutzer von Online-Shopping-Portalen hat. Die Ergebnisse werden wir kleinen Start-ups zur Verfügung stellen, die in dieser Branche tätig sind und sich die Daten zunutze machen können', sagt Forschungsleiter Brian O'Malley, der vom Resultat der Studie überrascht ist.

21 Prozent der Befragten geben an, dass sie den Empfehlungen ihrer Freunde folgen, 19 Prozent vertrauen den Medien und lediglich fünf Prozent hören beim Online-Shopping auf Prominente. 30 Prozent sind sogar der Meinung, dass Prominente weniger vertrauenswürdig sind als Werbung.

Für die Studie wurden auch einige qualitative Faktoren untersucht, die den Konsumenten zum Kauf motivieren. Korrekte Rechtschreibung und kreative Produktbeschreibungen werden als sehr wichtig angesehen. Anonyme Kommentare und Rezensionen hingegen können dazu führen, dass sich der Nutzer gegen den Kauf entscheidet. 45 Prozent sagen, dass schlechte Rechtschreibung nicht akzeptabel ist und 33 Prozent trauen anonymen Kommentaren nicht.

Ein weiteres Entscheidungskriterium, dass vor allem bei älteren Generationen eine wichtige Rolle spielt, ist ein gutes Kundeservice. Dafür sind einige Kunden auch bereit mehr zu zahlen. Mit 73 Prozent ist die Mehrheit der Meinung, dass ein Kundeservice kostenlos sein sollte. Immerhin 20 Prozent würden einen Aufpreis in Kauf nehmen, wenn dadurch ein einwandfreier Service gewährleistet wird.

Das Ergebnis der Untersuchung könnte den Forschern zufolge die ganze Branche verändern. Die neuen Aspekte könnten in die Entwicklung von Apps und sozialen Netzwerken einfließen. 'Facebook wurde nicht um Familien gebaut, sondern um Freundeskreise', so O'Malley, der sich schon bald Marketingkampagnen erwartet, die Familien in den Vordergrund stellen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Empfehlungen #Shopping #eCommerce


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Shopping mit neuen Methoden
Online-Shopper sind traditionellen Einkaufserlebnissen im Internet überdrüssig. Neue Wege zu beschreiten,...

Zahlung und Zustellung kritisch
Menschen, die gerne online einkaufen, werden immer flexibler, verlangen nach einem größeren Angebot an Za...

Heimische Onlineshops bewertet
Wie gut stehen die Onlineshops in Österreich da? Was machen die User, wie greifen Sie auf Shops zu und wi...

Bezahlte Postings verspammen Social Networks
Die zwielichtige Werbeindustrie hat einen weiteren Weg gefunden, sich im Nachrichtenstrom der Social-Medi...

Web-TV als Shopping-Hebel?
Mit dem Einzug des Internets auf die Fernsehgeräte der Konsumenten kann auch der Einkauf mit der Fernbedi...

Marketing ohne Budget
Kein Geld und trotzdem Werbung? Das klingt gut. Als das 'No Budget-Marketing'-Buch ankam, wollten wir nat...

Shop-Empfehlungen wie bei Amazon
Amazon analysiert das Kaufverhalten seiner Kunden und kann dauaufhin Prognosen abgeben, welche Produkte e...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema eCommerce | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net