<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet beste Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Rabatt für Körbchengrößen
Bezahlte Blogger
SEM und SMM kostenlos testen
Handel zu wenig digital
Schleichwerbung in Instagram
70% der Apps sammeln Daten
mehr...








AutoSzene 07/17


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Aktuell  02.10.2012 (Archiv)

Neue Medien gegen Bündelung

Personalisierung über Medien hinweg nimmt den einzelnen Medienanbietern die Möglichkeit der Handlungskurve, den Aufbau einer Struktur und einer Dramaturgie. Das hat Konsequenzen für die Medien - nach Print nun auch für TV-Anbieter.

In der alten Denkweise im Print nimmt ein Leser ein Heft oder eine Zeitung und blättert ausgehend von Seite eins bis nach hinten durch. Der Leser findet vorne ein paar Aufreger, hat Lesestoff im Mittelteil und hinten ein paar Dinge die es lohnend machen, durchzuhalten. Fragen, die vorne gestellt und analysiert werden, werden weiter hinten durch Leserbriefe beantwortet oder untermauert. Service und News-Bereich war getrennt, die Werbewirtschaft fand Umfelder für ihre Botschaften.

Eine solche heile Welt gab es natürlich nie und sie wurde zuletzt immer unheilvoller, wo das Medienangebot größer als das Zeitbudget war und ohnehin nur noch die Titelseiten annähernd die Fantasiereichweiten erzielten, die sich die Branche selbst 'gemessen' hat. Und mit der Verlagerung des Medienkonsums ins Internet ist die Welt ohnehin auf den Kopf gestellt.

Da funktioniert die Mediennutzung und Leserbindung nämlich nicht linear. Selbst bei hoher Leserbindung entfällt das Blättern, per Newsletter oder Newsfeed (Social Media, RSS, ...) kommen alle Inhalte zum User, manchen folgt er. Auch Homepage-User, die über die Titelseite gehen, selektieren schon beim ersten Klick. Extreme Selbstselektion innerhalb der Content-Umfelder mit recht wenig Traffic an dieser Stelle ist damit logisch, entsprechend gute Affinität zum Inhalt allerdings auch.

Was insgesamt aber spannend ist, ist die Bewegung des Users. Nicht der Medienbetreiber hat diese in der Hand, sondern der User selbst. Größte Trafficquellen sind hierbei nicht die Kanäle, die das Medium selbst betreibt, sondern Google und Facebook. Beide haben die Möglichkeiten, die Masse und die Macht, Inhalte mit Lesern zu beschicken oder eben nicht. Und sie haben auch die Möglichkeit, hier Monetarisierung selbst zu tun. Google tut das immer eifriger auf seinen eigenen Seiten und verdient nicht selten auch am Medium mit (Adsense). Auch bei Facebook wird der Drang zur Finanzierung eigener Angebote größer, zuletzt wurde Reichweite im Social Network immer mehr gegen Geld geboten statt als Gratisleistung.

Die Medien verlieren damit die Hoheit über ihre Inhalte und ihre Leser. Das, was im Tablet- und Smartphone-Umfeld über die abgeschotteten Systeme kam, breitet sich auch im Internet aus. Netzneutralität auf Providerebene ist in Gefahr, die auf User- und Medien-Ebene ist schon lange dahin.

Der Print-Sektor versucht sich mit der neuen Situation gerade zu arrangieren. Im TV-Bereich kommt die Entwicklung gerade in riesigen Schritten. Die lineare Nutzung von Fernsehinhalten hat sich nicht nur im Internet (Mediatheken etc.) bereits verabschiedet, auch der Fernseher (Smart-TV) hilft der Entwicklung zum ungebündelten Angebot nach. Und die teilweise gleichen Player (Google, Apple, TV-Hersteller) stellen sich als Verteiler von Nutzerzahlen in Position, arrangieren eigene Inhalte, monetarisieren den Platz auf 'ihren' Bildschirmen. Das Programmbündel mit der täglichen Dramaturgie im Ablauf, dem Sendeschema, hat ausgedient. Der Zuseher (und Google) wissen ohnehin besser, wann wer was zu sehen hat und wer damit verdienen darf. Willkommen im TV 2.0 mit allen Konsequenzen, die wir schon kennen.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Medien #Werbung #Fernsehen #Print #TV #Zeitungen #Magazine #Internet #Web #Mediennutzung


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Genetik statt Personalisierung
Wie ein Mensch das Internet nutzt, hängt von seinen Genen ab, wie Forscher des King's College London dur...

Social Leserbindung
Das Teilen von und Diskutieren über geposteten News-Content in sozialen Medien wie Facebook, Twitter, Goo...

Facebook und Google statt Journalismus
Früher waren es Zeitungen und Verlage, die den Zugang zur Information regelten. Auch Google und Apple bil...

Horst Pirker bei News
Groß wurde er bei der Styria, danach kamen Aufgaben bei Red Bull, Saubermacher und seiner eigenen Magazin...

Ende der Netzneutralität?
Von der EU kommen laut Handelsblatt neue Vorgaben. Neelie Kroes, die schon in der Datenschutzdebatte Prob...

Facebook will erneut an die News
Internet-Gigant Facebook arbeitet gegenwärtig an einem neuen Dienst, mit dem User ihre gewünschten Nachri...

14 mal Facebook - am Tag!
IDC hat sich die Nutzung der Facebook-App am Smartphone genauer angesehen und Zahlen ermittelt, die man k...

Financial Times geht ins Internet
Die deutsche Financial Times wurde soeben eingestellt, die Website beinhaltet nur noch alte Inhalte. Die ...

Stern holt User auf die Website zurück
Eines der Vorzeigebeispiele des Social Readers von Facebook kehrt diesem Zugang den Rücken. Auch internat...

Neue TV-Web-Plattform?
Die Zukunft des mittlerweile quelloffenen mobilen Betriebssystems webOS scheint schon seit längerem ungew...

Apple bunkert Geld in Hedgefonds
Apple, die mittlerweile wertvollste Firma der Welt, hat in den vergangenen Jahren enorme Gewinne eingefah...

Samsung gegen Apple in die nächste Runde
Wenn Apple ein LTE-fähiges iPhone 5 präsentiert, folgt wohl eine weitere Eskalation des Patentkriegs mit ...

Finanzierung von Websites zwischen Facebook und Google
Immer mehr Geld verbuchen die beiden US-Sites und ziehen jede Menge Werbegeld, das für die Finanzierung l...

Google IO 2012 bringt viel Neues
Google hat in San Francisco seine Entwicklermesse 'Google I/O' eröffnet. Im Rahmen der mehr als zweistünd...

Print stirbt mit kleinen Zahlen
Print ist tot heißt es immer wieder. Und wir Onliner sehen unser Nutzungsverhalten ohnehin schon lange ne...

Google TV bekommt Konturen
Immer mehr wird über Google.TV bekannt. Die Art des Fernsehens der Zukunft, wie Google sich das vorstellt...

Google TV als Antwort auf Apple TV?
Google-Chef Eric Schmidt hat heute, Dienstag, auf der IFA in Berlin den nächsten großen Wurf des Suchmasc...

Internet verbläst Print
Die US-amerikanische Zeitungslandschaft kann sich nicht aus der Schockstarre befreien. Im Vorjahr haben d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Browser



Webinare gratis



Volvo V90 Cross Country



style.at Magazin 07/17



Test Cadillac CT6



grlz 07/17



BMW Alpina


Tuning Days Melk

Aktuell aus den Magazinen:
 Facebook Marktplatz Das Social Network startet mit einer Kleinanzeigenplattform.
 Alternative Browser Bessere Alternativen zu Chrome, Safari, Explorer und Firefox
 Fotomuseum in Wien? Galerien und Archive wären gut bestückt für neue Institution
 Heiße Filme, neue Videos Die Youtube-Channels zeigen Autos, Freizeit-Tipps und sexy Material.
 Streetview wieder in Österreich Google nach Datenschutzproblemen wieder auf der Straße

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net