<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet leckere Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Werbung mit KardashianWegweiser...
Targeting verhindert Reichweite
Instagram Business-Konto
Ohne Like keine Wohnung?
Erste Marken-TLD aktivWegweiser...
flattr plus - mehr Geld für Medien?Wegweiser...
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Aktuell  18.10.2011 (Archiv)

Amazon als Verlag aktiv

Amazon wird diesen Herbst 122 Bücher verlegen und zwar sowohl in elektronischer als auch in physischer Form. Klassische Verlage kommen damit unter Druck.

Damit tritt der Internetgigant endgültig in direkte Konkurrenz mit Buchverlegern, wie die New York Times berichtet. Auch Agenten und Kritiker geraten unter Legitimationsdruck. 'Für große international tätige Verlage stellt Amazon mit seiner enormen händlerseitigen Marktmacht eine große Konkurrenz dar. Die Bedrohung für kleinere nationale Verlage lässt sich noch nicht abschätzen. Die haben im Moment größere Probleme', sagt Dani Landolf vom Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband.

Amazon beschränkt sich künftig nicht mehr auf unbekannte Autoren. Der Bücherhändler hat schon einige namhafte Schriftsteller für sein neues Programm rekrutieren können. Für die Memoiren der Schauspielerin Penny Marshall, deren Veröffentlichung vergangene Woche angekündigt wurde, hat Amazon angeblich 800.000 Dollar bezahlt. 'Anscheinend konzentriert sich Amazon auf wenige, international bekannte Star-Autoren. Dadurch wird das Angebot mittelfristig verarmen', so Landolf. Einige Verlage beschweren sich, dass das Online-Versandhaus aggressiv um ihre Klienten wirbt. 'Die Verlage sind entsetzt und wissen nicht, was sie tun sollen', sagt Dennis Loy Johnson, Mitarbeiter eines New Yorker Verlags.

Zu wie vielen Büchern Amazon die Rechte hat, gibt der Internetverlag nicht bekannt, genauso wenig wie die Zahl der Mitarbeiter in der Verlagssparte. Die Weltuntergangsstimmung bei den Verlegern hält man bei Amazon für übertrieben. 'Der Prozess des Verlegens braucht heute nur noch zwei Personen: Den Autor und den Leser. Jeder, der zwischen diesen steht, ist in Gefahr, hat aber auch große Chancen', sagt Amazon-Manager Russek Grandinetti. Amazon hat gegenüber den traditionellen Verlagen einen enormen Kostenvorteil: Der Internet-Händler zahlt keine Vorschüsse an Autoren.

Mit seiner Eigenverlagsplattform und der Vorstellung des Kindle Fire hält Amazon die Verlagsbranche schon länger auf Trab. Jetzt geht es für die Verlage aber ans Eingemachte. Amazon bietet Autoren unkomplizierte Geschäftsmöglichkeiten. Über den genauen Inhalt der Verträge mit dem Buchhändler müssen die Autoren allerdings stillschweigen bewahren. Verhandeln will Amazon mit den Schriftstellern persönlich. Agenten sind somit keine mehr im Spiel. Alle Autoren erhalten vom Online-Händler Zugriff auf Nielsen-Verkaufsstatistiken, die bisher den Verlagen vorbehalten waren.

Der Verlag Amazon konnte schon den ein oder anderen Erfolg feiern. 'Der Einstieg ins professionelle Verlagswesen ist ein Zeichen dafür, dass die kuratorische Funktion von Verlagen einiges Wert sein muss, sonst wäre Amazon beim Eigenverlagsmodell geblieben', sagt Landolf.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Marketing #Verlage #Amazon #Bücher #eCommerce


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Amazon Verlag in deutsch
In den USA hat Amazon neben dem Handel im Web auch ein erfolgreiches Verlagsprogramm. Das soll nun auch i...

Neger-Verkleidung verstört
Wer im Internet verkaufen will, muss sich darauf gefasst machen, von Beobachtern im Netz genau unter die ...

Verläßt Amazon Deutschland?
Laut Bericht der Zeitung Puls Biznesu plant Amazon, einen großen Teil seiner Logistik aus Deutschland abz...

Große Media-Aktion bei Amazon
Bei Amazon läuft derzeit eine große Media-Aktion, die ausnahmsweise nicht auf eine Kategorie beschränkt i...

Kindle Fire ist ein Verkaufshit
Der 'Kindle Fire' von Amazon ist nur vier Monate nach seiner Veröffentlichung zum beliebtesten Android-T...

Amazon Kindle Fire im Test
Da war es also, das Packerl aus Amerika. Ein Kindle Fire wartet darauf, von uns erkundet zu werden. Wie e...

Steigt Google in den Versandhandel ein?
Schon bald könnte Google nicht nur zum Mitbewerber von Facebook und Microsoft werden, sondern auch in den...

Gefährliche eReader?
Die derzeit stark promoteten E-Books können insbesondere für den unteren Rand der Gesellschaft zum Proble...

Amazon als Verleger und Antiquar
Mit Timothy Ferriss wurde ein Bestseller-Autor unter Vertrag genommen, Amazon steigt als Verleger ein. Gl...

Weitere freie eBook-Initiativen
Libre Digital hat die Plattform AllAccess für die Auslieferung von E-Books angekündigt. Freie Formate s...

Bücher vom Kindle gelöscht
User haben bei Amazon in den USA die Renner 1984 und Animal Farm auf den eBook-Reader Kindle geladen. Aus...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Tuning Days Teesdorf 2016



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net