<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Amazon-Versand wird teurer
Amazon versus Schnäppchen
Amazon Prime wird teurer
Einkauf via Instagram
Famebit bringt Youtube Promotion-Geld
Produktfotos für den Onlineshop machenWegweiser...
Handmade by Amazon
Thalia erhöht die Preise
mehr...








style.at Pictorial Magazin


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Aktuelles  18.01.2011 (Archiv)

Schneller Verkauf gegen Kopien

Im Kampf gegen Musikpiraterie haben Sony Music und Universal Music beschlossen, in Großbritannien auf ein 'On Air, on Sale'-Modell zu setzen. Musik-Kauf zum Start im Radio soll Piraterie verhindern.

Ab Februar werden Kunden neue Singles bereits am Tag des Radiostarts kaufen können, statt wie bisher teils mehrere Wochen warten zu müssen. Die Entscheidung beruht darauf, dass Fans die langen Wartezeiten heutzutage all zu leicht damit überbrücken, sich andere Quellen für ihre Lieblingssongs zu suchen. Spät aber doch reagieren die Konzerne somit darauf, dass Radio-Vorlaufzeiten seit dem Kassette-Zeitalter illegale Aufnahmen gefördert haben.

Die Vorlaufzeit im Radio vor dem Verkaufsstart war historisch dazu gedacht, das Interesse an Singles zu fördern und ihnen dadurch größeren Erfolg zu bescheren. Doch das funktioniert im 21. Jahrhundert nicht mehr. 'Wir haben festgestellt, dass Google- und iTunes-Suchen nach Songs ihren Höhepunkt etwa zwei Wochen vor der tatsächlichen Verfügbarkeit erreicht haben', erklärt David Joseph, CEO von Universal Music UK, gegenüber dem Guardian. Bis ein Titel endlich verfügbar wurde, waren Hörer also davon gelangweilt - oder hatten ihn bereits geklaut.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Raubkopien #Musik #Verkauf


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
PS3 Jailbreak: Playstation ist gehackt
Nun ist es gelungen: Die Sony PS3 wurde vollständig geöffnet und von Kopierschutz und DRM befreit. Die Ko...

Anonym surfen - gratis
Ein neuer Anonymous-Proxy erlaubt den Download und das Surfen ohne, dass Daten gespeichert werden oder ei...

Digitale Produkte verkaufen
Sie sind oft der große Renner unter den Waren im Internet. Ob virtuelle Waren im Spiel, Software für den ...

Abgaben auf Festplatten gefordert
Wieder einmal - nachdem die Verwertungsgesellschaften vor Gericht schon mehrfach gescheitert waren - ford...

Regeln für Netzwerke und Tauschgeschäfte
In den USA hat sich der dortige IAB der Problematik der Werbenetze und Tauschplattformen angenommen. Kate...

Datenbank der Raubkopierer
Die Diskussion in Großbritannien rund um Copyright im Netz dauert seit Jahren an. Nun hat die britische R...

Piraterie kaum Gefahr für Spielehersteller
Die Spielindustrie sieht in Raubkopieren zwar ein Problem, aber wittert dadurch kaum eine Gefahr für ihr ...

Raubkopierer sind die besten Kunden
Filesharer sind nicht das Problem der Musikindustrie. Sie sind jene Kunden, die das meiste Geld für Musik...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Postfaktum



Medienmanipulation



Kostenlose Vignette



Spielespass



Wildstyle 2016



Weihnachtstraum



Spikes


ComicCon Vienna

Aktuell aus den Magazinen:
 GnR: Konzert in Wien 2017 kommen Axl Rose, Slash und Co. nach Österreich
 Gratis Vignette 2017 Auch heuer wieder: Aktionen rund um die Autobahnvignette
 Illegale Spams für Hofer Wahlwerbung mit Daten der Wahlbehörde
 Comics und Spiele ComicCon, Videocon und Spielespass in Wien
 Magazine auf Instagram Auto.At, style.at und grlz.eu sind ab jetzt aktiv!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net