<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Werbekennzeichnung in Youtube
Werbung bei Amazon unsichtbar?
Vision für Influencer
Unilever droht Facebook
Konfigurator für Sportwagen
mehr...








Autoszene #18


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Studien  19.10.2009 (Archiv)

Werbewirkung am Handy

Mobil verschickte Werbeanzeigen kommen bei weiblichen iPhone-Nutzern deutlich weniger gut an als bei jenen Userinnen, die ein Mobiltelefon besitzen, das lediglich über die grundlegendsten Funktionen verfügt.

Was die Effektivität von Werbe- und Marketingkampagnen betrifft, legt das Smartphone von Apple bei der wichtigen Zielgruppe der Frauen zwischen 19 und 49 Jahren eindeutig die schlechteste Performance hin. Zu diesem ernüchternden Ergebnis kommt ein aktueller Bericht des US-amerikanischen Mobilfunk-Marketingunternehmens Brand in Hand.

Als Basis für seine Aussagen dient Brand in Hand die Analyse von insgesamt mehr als 60 verschiedenen mobilen Werbekampagnen, die das Unternehmen im Laufe der vergangenen zwei Jahre in den USA durchgeführt hat. Diese kam zu dem Ergebnis, dass die Post-Click-Rate bei weiblichen iPhone-User im Durchschnitt nur einen Wert von 1,3 erreicht, während bei herkömmlichen Handys um drei bis 3,5 mehr Seitenaufrufe generiert werden.

Auch der aktuell vorgelegte Bericht kann in diesem Zusammenhang keine umfassende Erklärung für das schlechte Abschneiden von Werbung bei weiblichen iPhone-Usern liefern. John Hadl, Mitgründer von Brand in Hand, hat aber die Theorie, dass Frauen zwischen 19 und 49 Jahren ihr Smartphone wesentlich aufgabenorientierter nutzen als andere Zielgruppen. Als Konsequenz würden sie sich auch nur sehr schwer von ihrer jeweiligen Tätigkeit ablenken lassen, was eine möglicher Grund für die niedrigen Seitenaufrufe der beworbenen Marken und Unternehmen sein könnte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Apple steigt aus Werbung aus
iAd wurde groß gestartet und wird jetzt langsam deaktiviert: Apple gibt es auf, sich mit Google, Facebook...

Werbewirkung ist Störung
Aktuell ist wieder eine Studie aus St. Gallen unterwegs um den gedruckten Medien doch noch eine Zukunft z...

Klicks auf allen Geräten
Mit neuen Messtechniken stellt Facebook fest, welche Werbeeinschaltungen zu einem Kauf auf welchem Gerät ...

Apple nennt iAd-Werbepreise
Die Werbeplattform, die die Apps und Endgeräte für Apple-Produkte wie iPad und iPhone bestücken soll, wur...

iPhone und Android schlecht für Werbung
Mobile Werbung funktioniert nicht über alle Plattformen gleich erfolgreich. iPhone- sowie Android- und Bl...

Targeting und Umfeld gleichwertig
Bei der Schaltung von Werbung ist entweder der Ansatz, die Zielgruppe im passenden Umfeld abzuholen, oder...

Video-Werbung wird akzeptiert
Die Forschungsgemeinschaft 'Zukunft Digital' hat eine repräsentative Studie zu den Bewegtbild-Werbeformen...

Werbewirkung ohne Klick
Und wieder eine Studie, die die Werbewirkung von Bannerwerbung bestätigt. Auch jene, die Transaktionen oh...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Studien | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


DSGVO und Fotografie



Kontakt mit Datenschutz



Passat Alltrack



Fotos lizensieren



Geschenke für Männer



DSG und Newsletter



Style 4/2018


Motorwelten Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 VW Neo 2019 Elektroauto als Golf-Nachfolger
 DSGVO Kontaktformulare im Web ändern!
 Newsletter und Datenschutz ab 2018 DSGVO bringt viel Neues für eMail-Versand
 Verträge für ADV DSGVO-Links für die Cloud
 April! April! Aprilscherz! Die besten Scherze im Web zum 1. April.

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2018    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net