<StartseiteWerbungeCommerceVerzeichnis?

Diese Website verwendet hochwertige Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.



eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      














Neueste Artikel

Birkenstock beliefert Amazon nicht mehr
Schwarze Zeit kostet Kunden
Youtube und die UrheberVideo im Artikel!
Nutzungsbedingungen, die niemand gelesen hat
mehr...








Weihnachts-Magazin 2017


Aktuelle Highlights

 
Aktuell
Tipps und Tricks  11.04.2008 (Archiv)

Hebt die Conversion!

Wie man Traffic steigert wurde schon in vielen Abhandlungen besprochen. Klicks kann man auch kaufen, doch Garant für gute Umsätze sind sie noch lange nicht.

Es ist eine alte Faustregel, dass mit jedem notwendigen Klick zur Bestellung (oder dem Ziel einer Aktion) ca. 50% der User verloren gehen. Sie gehen weg von der Website oder widmen sich anderen Aufgaben. Doch wie steigert man die Conversion (also die bis zum gewünschten Ziel gebrachten User)? Nun wird es schon schwieriger, an Informationen zu gelangen, denn nur wenige kümmern sich um das Thema und noch weniger haben Erfahrungen, die sie auch an andere weitergeben wollen...

Vom User zur Response

Nimmt man die alte Faustregel, dass User mit jedem notwendigen Schritt weniger gewillt sind, die Aktion zum Ende zu bringen, dann sollte man zunächst bei der Vereinfachung der Transaktion ansetzen. Weniger Schritte, weniger Pflichtfelder in Formularen und weniger vorgeschaltete Ablenkung (Intro-Schirme sind da Tabu!) machen den Weg kürzer und einfacher.

Ein klarer roter Faden hilft dabei auch ungemein - ist dem User klar, wo er steht und wo er hin muss, wird der Weg zum Abschluss auch weniger steinig. 'Schritt 2 von 3' motiviert ungemein, wenn die Schritte auch noch gut beschrieben sind (Amazons Bestellprozess ist meist vorbildlich) kann nichts mehr schief gehen.

Unterstützende Maßnahmen

Ist der User einmal bei der gewünschten Response-Aktion angelangt, sollte es möglichst wenig Ablenkung geben. Menüs und Navigation auszublenden ist da sinnvoll. Trotzdem dürfen einige Angaben nicht fehlen, die die Conversion heben. Neben den gesetzlichen Angaben zum Impressum und anderen Pflichangaben (Datenschutz etc.) sollte beispielsweise nicht auf Gütesiegel verzichtet werden. Seriöse Anbieter sind immer noch die, die man am ehesten auch mit einem Auftrag versorgt - ein Gütesiegel ist eine der wenigen Möglichkeiten zur Differenzierung und Kennzeichnung hierfür. Auch die Angabe der (zahlreichen!) verfügbaren Versandpartner und Zahlungsanbieter sind nützlich.



Außerdem gibt es alte Tricks, die auch im Internet funktionieren: 'Angebot gilt nur heute' ist auch ohne Wahrheitsbeweis ein Grund, sofort zuzuschlagen. Ohne wahren Hintergrund sind solche Lockversuche aber schnell unseriös und am Pranger - sollten also vorsichtig eingesetzt werden. Besser handzuhaben ist da ein 'heute können Sie auch noch ... gewinnen' - natürlich offen für alle User und gut beworben, denn Gewinnspiele sind wahre Magnete!

Und sonst?

Generell gilt, dass starke Marken Vertrauen geben - und Vertrauen in die Seriösität eines Anbieters ist die Basis für schnelle Kaufentscheidungen. Wer Conversions steigern will, kommt also nicht darum herum, auch mit werblichem Einsatz für eine positive Grundstimmung zu sorgen. Diese macht sich dann schnell im Shop oder bei der angebotenen Responsemöglichkeit bezahlt, wo der 'Buy' oder OK-Knopf schneller gedrückt werden. Weniger Preisvergleich (und Preissensibilität) bekommt man dann als Bonus noch dazu.

Auf anderen Sites empfohlene Angebote werden als vertrauenswürdig eingestuft und erhalten gute Noten bei der Conversion. Jeder Anschein von Zwielichtigkeit und Unseriösität erzeugt das Gegenteil - also sollte man auch auf gutes Webdesign, fehlerfreie Sprache, klare Worte in konsistenter Argumentation und für gute Werbemittel sorgen. Dann wird die Conversion-Rate ungeahnte neue Höhen erreichen!

Viel Erfolg beim Steigern Ihres Erfolges, Umsatzes und Gewinnes - mit offenen Augen, guten Statistiken und gesammelter Erfahrung kann die Erfolgsrate schnell verdoppelt weren!

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Händler des Jahres: iPad gewinnen!
Wer bei der Befragung mitmacht und einen Händler wie Toys'r'us bewertet, kann schöne Preise für wenig Auf...

Gütesiegel für Webshops
Eine simple Idee, die Umsätze enorm steigen lässt: Wer Gütesiegel einsetzt, um Kunden ein sicheres Gefühl...

1-Click-Pizza-Schalter
Wenn man einen Schalter von seiner Lieblingspizzeria bekommt, der bei Knopfdruck die Bestellung auslöst, ...

Käuferschutz und Gütesiegel
Google gibt 'Trusted Shops' ein Erkennungszeichen für besonders seriöse Angebote. Und dem Kunden gibt Goo...

Suche statt Such-Werbung
Die Shops im Internet haben mehr Erfolg mit SEO statt SEM, so die Analyse des Traffics deutscher Onlinesh...

Conversion Tracking auch bei Facebook
Das Social Network plant eine ähnliche Erfolgskontrolle, wie sie Google bei Adsense anbietet. Durch ein Z...

Gütesiegel sind relevant
3 von 4 Onlinekäufern sind einer aktuellen Studie nach auf der Suche nach Gütesiegeln, wenn sie im Intern...

Traue keiner Statistik...
...die Du nicht selbst gefälscht hast. So lautet eine Binsenweisheit, die auch im Internet noch oft zitie...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Tipps und Tricks | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

 


Monad Miner



Smart Home



Elektro-Zukunft



Weihnachtsmärkte in Wien 2017



Sexy Kalender 2018



Wichtel basteln



Vignette: Kosten 2018


Photo Adventure Wien

Aktuell aus den Magazinen:
 Änderungen für Autofahrer 2018 Was neu rund um das Auto ist.
 Mining im Browser Monad und Coinhive sammeln beim Surfen
 BMW i3 S Mehr Reichweite, mehr Geschwindigkeit
 Copter-Infos für Österreich Neue App bietet Drohnen-Piloten mehr übersicht
 Magazin für Weihnachten Das neue Sonderheft für den Advent ist da!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2017    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net